Tag: Kaguma GmbH

Paradigmenwechsel? Scheinbar öffnet sich Kaguma für Endverbraucher

Paradigmenwechsel? Scheinbar öffnet sich Kaguma für Endverbraucher

Montag, 4. April 2016 | 0 Kommentare

Ist die Kaguma GmbH & Co. KG mit ihrer gleichnamigen Webpräsenz nach eigenem Selbstverständnis bisher immer als „eine der führenden Reifen- und Serviceplattformen für den Reifenhandel mit gewerblichen Wiederverkäufern“ also als reine B2B-Plattform innerhalb der Branche aufgetreten, so ist es bei dem Unternehmen nun offenbar zu einem Umdenkprozess gekommen. Denn Kaguma bietet seit Kurzem unter www.kaguma.com nicht nur eine Verzweigungsmöglichkeit auf seine gegenüber dem früheren Design gründlich überarbeiteten Webseiten an. Auffällig ist zudem, dass man über das, was jetzt „Kaguma 2.0“ heißt, nunmehr offenbar auch Endverbraucher bedienen will. Zumal auf der neuen Website einerseits mit der Zahl von 4.000 Montagepartnern geworben wird sowie andererseits beim Durchexerzieren eines Bestellprozesses auf dem Weg „zur Kasse“ gewählt werden kann, ob der potenzielle Reifenkäufer denn nun Händler oder Privatkunde sei. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Verschmelzung? Tyre24-Lieferanten werden gleichzeitig Kaguma-Lieferanten

Verschmelzung? Tyre24-Lieferanten werden gleichzeitig Kaguma-Lieferanten

Montag, 2. November 2015 | 0 Kommentare

In einem der NEUE REIFENZEITUNG vorliegenden Schreiben, das auf gewisse Weise Assoziationen mit einer Art Verschmelzung weckt, teilt die Saitow AG ihren Geschäftspartnern mit, dass das in Kaiserslautern beheimatete Unternehmen die Kaguma GmbH & Co KG als „neuen Großkunden“ für die von ihm betriebene B2B-Plattform unter www.tyre24.com hat gewinnen können. Dadurch, dass Kaguma als Betreiber seines entsprechenden eigenen Portals unter www.kaguma.com die Saitow AG mit Wirkung zum 25. November dieses Jahres als Dienstleister für die Bereiche Softwareentwicklung, Hosting und Lieferantenmanagement beauftragt habe, würden Tyre24-Lieferanten zugleich damit auch zu Kaguma-Lieferanten, heißt es weiter. „Damit generieren Sie sofort einen hohen zusätzlichen Umsatz im Bereich Reifen/Felgen und Zubehör“, wird in dem Schreiben versprochen – und dies „völlig sicher, risikolos, frei von individuellem Support und Administration“. Zumindest in dem Fall, dass die einzelnen Saitow-Kunden dem nicht bis zum 9. November widersprechen. cm

Lesen Sie hier mehr

Gummi klebt – Ex-Kaguma-Chef bei Tyre1/Reiff in verantwortlicher Position

Gummi klebt – Ex-Kaguma-Chef bei Tyre1/Reiff in verantwortlicher Position

Freitag, 19. Juni 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Höherer Preisdruck im Reifengeschäft erwartet

Höherer Preisdruck im Reifengeschäft erwartet

Mittwoch, 7. Januar 2015 | 0 Kommentare

Der wider Erwarten doch recht enttäuschende Winterreifenabsatz im vergangenen Jahr dürfte dabei zwar eine gewisse Rolle spielen, doch auch unabhängig davon gehen vertragsgebundene Autohäuser und freie Kfz-Werkstätten gleichermaßen von einem weiter steigenden Wettbewerbs- bzw. Preisdruck im deutschen Reifenersatzgeschäft aus. Das hat zumindest eine von BBE Automotive im Auftrag der Zeitschrift Kfz-Betrieb mit Unterstützung der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) durchgeführte Umfrage bei entsprechenden Unternehmen ergeben, welche die drei Partner mehr oder weniger regelmäßig als sogenannten Branchenindex (BIX) zu verschiedenen Themenbereichen rund um das Kfz-Gewerbe veröffentlichen. Demnach sind fast zwei Drittel der Befragten – 64 Prozent der Markenbetriebe, 65 Prozent der Freien – überzeugt davon, dass sich der Preiswettbewerb im Reifengeschäft weiter verschärfen wird. Selbst wenn sich die jeweiligen Anteile der Nennungen mit 89 Prozent bei den Markenbetrieben und 97 Prozent bei den freien Werkstätten nicht in gleichem Maße decken, so sind sich beide Seiten dennoch einig darin, dass vor allem die Onlineanbieter die Reifenpreise in Abwärtsrichtung drücken. „Preiswerte Angebote der Reifenketten“ führen 57 Prozent der Befragten als Grund an, wobei diese Meinung bei den Autohäusern (67 Prozent) deutlich stärker verbreitet ist als bei freien Servicebetrieben (46 Prozent). Dass Discounter, Baumärkte und Warenhäuser verstärkt mit „aggressiven Preisen“ auffallen, findet ein knappes Drittel der Umfrageteilnehmer, während 20 Prozent der Ansicht sind, „Billigimporte aus Asien“ würden die Preise kaputtmachen. cm

Lesen Sie hier mehr

Neuer Kaguma-Geschäftsführer

Montag, 18. August 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Werkstattzubehör von Kaguma

Montag, 3. März 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Spende an KiM von Kaguma übergeben

Spende an KiM von Kaguma übergeben

Montag, 10. Februar 2014 | 0 Kommentare

Unter dem Motto „Ready for Chrismas“ die Reifen- und Service-Plattform Kaguma im Dezember eine Aktion gestartet, um KiM (Kinder in München – ein integratives Musik-, Sport- und Spielzentrum in München-Moosach) zu unterstützen. Bei einem Einkauf hatten die Kunden die Möglichkeit, den Einkaufsbetrag auf freiwilliger Basis aufzurunden.

Lesen Sie hier mehr

„Kinder in München“ werden von Kaguma unterstützt

„Kinder in München“ werden von Kaguma unterstützt

Dienstag, 3. Dezember 2013 | 0 Kommentare

Nach dem Motto „Ready for Christmas!“ unterstützt die Reifen- und Service-Plattform Kaguma (Hallbergmoos) auch in diesem Jahr wieder KiM – Kinder in München, ein integratives Musik-, Sport- und Spielzentrum in München-Moosach. Bei einem Einkauf hat der Kaguma-Kunde die Möglichkeit, seinen Einkaufsbetrag aufzurunden - natürlich auf freiwilliger Basis. Bei einem Einkauf von beispielsweise 98,60 Euro kann der Betrag im Warenkorb auf 99 Euro aufgerundet werden. Die Differenz in Höhe von 0,40 Euro geht dann 1:1 an KiM.

Lesen Sie hier mehr

Kaguma startet jetzt den Kundenverkauf: „Rückholkosten waren gestern“

Kaguma startet jetzt den Kundenverkauf: „Rückholkosten waren gestern“

Montag, 11. November 2013 | 0 Kommentare

Die Ausgangssituation kennt jeder Reifenhändler: Reifen werden geordert, der Kunde tritt vom Kauf zurück und der Händler bleibt sprichwörtlich auf den Reifen sitzen. Die Rückholkosten sind oftmals sehr teuer im Vergleich zu dem tatsächlichen Warenwert. Der Lagerbestand steigt, was zu einer unnötigen Kapitalbindung führt. Und was ist, wenn es sich bei den Reifen auch noch um sogenannte Exoten in einer speziellen Dimension handelt? „Genau hier haben wir ein Tool entwickelt und bieten allen Reifenhändlern ab Dezember 2013 eine einfache und effektive Lösung an“, heißt es dazu jetzt in einer Kaguma-Mitteilung: den „Kaguma-Kundenverkauf“ Die Nutzung ist für alle Reifenhändler möglich und kostet keinen Cent. „Keine versteckten Verkaufsgebühren oder Abwicklungskosten.“ Der Handel kann somit seine nicht mehr benötigten Reifen einfach und schnell auf der Kaguma-Reifen- und Serviceplattform mit dem jeweils gewünschten Preis einstellen; auf Wunsch auch anonymisiert mit einer sogenannte „White-Label-Funktion“. Der Unterschied zu Wettbewerbskonzepten liege dabei auf der Hand, so Kaguma weiter. „Wir übernehmen grundsätzlich keine Vermittlerrolle, sondern verkaufen die Ware im Namen und auf Rechnung von Kaguma. So wie es unsere Kunden im Einkaufsprozess bereits gewohnt sind: Eine Rechnung aus einer Hand – ganz egal, wie viele Reifen und welche Marken geordert werden – mit einer übersichtlichen Auflistung zentral von uns. Das spart enormen Verwaltungsaufwand und beschleunigt Rechnungsprüfung, Buchhaltung und Fakturierung.“ Dies sei insbesondere im Zuge der bevorstehenden SEPA-Einführung ein nicht zu unterschätzender Mehrwert. ab

Lesen Sie hier mehr

Kaguma und seine Kunden geben auch im Herbst Vollgas

Kaguma und seine Kunden geben auch im Herbst Vollgas

Donnerstag, 7. November 2013 | 0 Kommentare

Gemäß dem Motto „Ready to Race!“ schickte Kaguma auch im September und Oktober wieder Kunden auf die Rennstrecke. Dabei gingen André Meissner von der Daimler AG und Roman Poustilink von der Lemag GmbH mit Begleitung auf dem Lausitzring zu einem speziellen Fahrertraining an den Start. ab

Lesen Sie hier mehr