Tag: Jozef | Rucek

Mitas Reifen erkunden den gefrorenen Baikalsee

Mitas Reifen erkunden den gefrorenen Baikalsee

Donnerstag, 15. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

CGS geht mit Branchenkenner in Russland an den Start

CGS geht mit Branchenkenner in Russland an den Start

Mittwoch, 17. März 2010 | 0 Kommentare

Das neue CGS-Verbindungsbüro in Moskau wird von einem Branchenkenner geleitet. Nachdem vor zwei Tagen bekannt wurde, dass sich die tschechische Unternehmensgruppe künftig verstärkt um den Markt in Russland und den GUS-Staaten kümmern wolle, ist nun der Name von Jozef Rucek als Leiter der neuen CGS-Dependance bekannt geworden. Rucek war früher General Manager des Joint-Venture-Unternehmens Matador-Omskshina und ab Februar 2009 Generaldirektor des ukrainischen Reifenherstellers Dneproshina. Dem Unternehmen zufolge sei CGS Tyres aktuell schon zweitgrößter Landwirtschaftsreifenhersteller Europas und viertgrößter weltweit nach Michelin (in Europa) bzw. Michelin, Goodyear und Bridgestone. Zur Unternehmensgruppe gehören drei Fabriken in Tschechien und eine in Serbien.

Lesen Sie hier mehr

Dneproshina ernennt neuen Generaldirektor

Donnerstag, 19. Februar 2009 | 0 Kommentare

Der ukrainische Reifenhersteller Dneproshina aus Dnipropetrowsk hat einen neuen Generaldirektor. Nachdem der zweitgrößte Reifenhersteller des Landes (nach Rosava) Anfang Dezember nach nur neun Monaten im Amt Jozef Rucek entließ, wurde nun Roman Naumenko berufen. Medieninformationen zufolge wurde er Anfang Februar der Belegschaft vorgestellt. Naumenko führte zwischen 2004 und 2008 den Dneproshina-Wettbewerber Rosava. Dneproshina fertigt insbesondere Landwirtschafts- und andere Nutzfahrzeugreifen, aber auch Pkw- und Motorradreifen. Zwei Unternehmen aus Zypern (Serverio Trading und Aliatros Trading) sowie zwei Unternehmen von den britischen Virgin Islands (Sapphire Worldwide Assets und Laindors Trading) halten jeweils 17 Prozent der Anteile an Dneproshina.

Lesen Sie hier mehr

Dneproshina entlässt Generaldirektor

Mittwoch, 3. Dezember 2008 | 0 Kommentare

Der ukrainische Reifenhersteller Dneproshina JSC hat seinen Generaldirektor Jozef Rucek mit sofortiger Wirkung nach nur neun Monaten im Amt entlassen. Der gebürtige Slowake war bis Ende 2007 für rund fünf Jahre Generaldirektor des Gemeinschaftsunternehmens Matador-Omskshina, das in der sibirischen Metropole Omsk Reifen fertigt. Über einen Nachfolger machte Dneproshina-Präsident Vitaliy V.

Lesen Sie hier mehr

Neue Strukturen in Sibirien – dank Matador

Neue Strukturen in Sibirien – dank Matador

Donnerstag, 17. Februar 2005 | 0 Kommentare

Vor dem Hintergrund eines sich ändernden Marktes und sich ändernder Endverbraucheransprüche in Russland nimmt nun auch Matador Maß: Durch eine neue Markenstrategie und weitere Investitionen in das Gemeinschaftsunternehmen in Russland will man sich für die Zukunft rüsten. Das Jahr 2004 ist im Übrigen ein gutes Jahr, um sich über die Zukunft des Unternehmens Gedanken zu machen, schließlich feiert die Marke Matador im Herbst ihr 100-jähriges Jubiläum; bereits im Mai wird man sich in Omsk zuprosten dürfen, dann besteht das Jointventure mit dem russischen Hersteller Omskshina zehn erfolgreiche Jahre. [gallery ids="69450,69451,69452"].

Lesen Sie hier mehr