Tag: Hofmeister und Meincke

Frank Stümpel neuer Bosal-Geschäftsführer

Mittwoch, 8. Juni 2011 | 0 Kommentare

Mit Wirkung zum 1. Juni 2011 hat Frank Stümpel die Geschäftsführung der Bosal Deutschland GmbH (Viersen) übernommen und folgt in dieser Funktion Heiner Tilly, der das Unternehmen zum 31. Mai 2011 verlassen hat. Gleichzeitig fungiert Stümpel als European Regional Aftermarket Sales Director für die in den Niederlanden registrierte Bosal-Gruppe mit Zentrale in Belgien. Ebenfalls neu an Bord ist Oliver Brünjes, der ab dem 1. August 2011 Leiter Vertrieb & Marketing bei Bosal Deutschland wird.

Lesen Sie hier mehr

Alcoa bietet weitere Rädergrößen in Dura-Bright an

Alcoa bietet weitere Rädergrößen in Dura-Bright an

Montag, 28. Juli 2008 | 0 Kommentare

Angeregt durch die gestiegene Nachfrage an Dura-Bright-Rädern, bietet Alcoa im Laufe des zweiten Halbjahres 2008 weitere Größen mit dieser Oberfläche an. Die Gröβen 19.5x7.50 und 19.5x8.25 sind seit diesem Monat erhältlich, 22.5x13.00 ab September, 19.5x14.00 und 22.5x14.00 ab Oktober, im November folgen 22.5x7.50 und 22.5x17.00, bevor Ende 2008/Anfang 2009 die drei Größen 17.5x6.75, 17.5x6.00 und 22.5x15.00 die Erweiterung des Programmes abschließen. Der Vertrieb in Deutschland erfolgt über die drei Partner Premio Reifenservice (Warstein), RI-FA Fahrzeugteilehandel (Moers) sowie Hofmeister & Meincke (Bremen). .

Lesen Sie hier mehr

Alcoas Supersingle-Rad weiter gewichtsoptimiert

Alcoas Supersingle-Rad weiter gewichtsoptimiert

Freitag, 27. Juni 2008 | 0 Kommentare

Alcoa war bei der Suche nach weiterer Gewichtsersparnis erfolgreich und stellt jetzt ein neues Supersingle-Rad in 11,75x22,5 vor: Statt wie bislang 23,4 wiegt das ab August im ungarischen Székesfehérvár geschmiedete Aluminiumrad nur noch 22,1 Kilogramm. Es soll lieferbar sein mit 26- und 32-Millimeter-Bolzenlöchern und in den Oberflächenvarianten „Gebürstet“, „Spiegelpoliert“ und „Dura-Bright“. Vertriebspartner in Deutschland sind der Premio Reifenservice (Warstein), RI-FA Fahrzeugteilehandel (Moers) und Hofmeister & Meincke (Bremen).

Lesen Sie hier mehr

Hayes Lemmerz baut Indien-Engagement massiv aus

Hayes Lemmerz baut Indien-Engagement massiv aus

Mittwoch, 14. März 2007 | 0 Kommentare

Die indische Kalyani Lemmerz Limited (Chakan bei Pune/ca. 160 Kilometer von Mumbai entfernt), an der der US-Konzern Hayes Lemmerz International Inc. (Northville/Michigan) einen 85-prozentigen Anteil hält, hat den Ausbau der Fertigungskapazität ihres Werkes für Nutzfahrzeugstahlräder auf mittlerweile 800.000 Einheiten im Jahr nunmehr abgeschlossen. Doch damit soll noch nicht Schluss sein, denn das Unternehmen hat für die kommenden Monate bereits den weiteren Ausbau der Kapazitäten um zusätzliche 200.000 Räder auf eine jährliche Produktionsmenge von dann folglich eine Million Räder angekündigt.

Lesen Sie hier mehr

Hofmeister und Meincke bei Carat

Montag, 3. Juni 2002 | 0 Kommentare

Der Autozubehör-Großhändler Hofmeister und Meincke (Bremen) ist rückwirkend zum 1. Januar als Gesellschafter der Verbundgruppe Carat beigetreten. Hofmeister und Meincke erwirtschaftet an 14 Standorten einen Jahresumsatz von über 140 Mio.

Lesen Sie hier mehr