Tag: Herbert | Krupp

Neues Konzept: Reiff führt Großhandelsgesellschaften als Tyre1 zusammen

Neues Konzept: Reiff führt Großhandelsgesellschaften als Tyre1 zusammen

Donnerstag, 18. Juni 2015 | 0 Kommentare

Ab dem 1. Juli 2015 gibt es einen neuen großen Marktteilnehmer im europäischen Reifengroßhandel. Die Großhandelsunternehmen der Reiff-Gruppe schließen sich zusammen und gehen gemeinsam mit einem neuen Unternehmenskonzept als Tyre1 an den Start. „Die letzten Jahre im Reifengroßhandel haben gezeigt: Große Anbieter, die Kräfte bündeln, über ein umfassendes Vollsortiment verfügen und sich konsequent für ihre Kunden einsetzen, sind langfristig erfolgreich“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Die Reiff-Gruppe gehört traditionell zu den internationalen Vollsortimentern im europäischen Reifengroßhandel. Mit den Tochterunternehmen R.Tec, Hanse-Trading, Reifen + Räder und Reifen Krupp ist die Reiff-Gruppe einer der großen der Branche, die mit viel Know-how und Produktwissen seit Jahrzehnten den Markt bedient.

Lesen Sie hier mehr

Herbert Krupp nach 50 Jahren Unternehmensführung verabschiedet

Herbert Krupp nach 50 Jahren Unternehmensführung verabschiedet

Mittwoch, 16. Januar 2013 | 0 Kommentare

Mit 22 Jahren übernahm Herbert Krupp einen Zwei-Mann-Betrieb von seinem Vater. Er musste damals kurzfristig  einspringen, weil sein Vater krank war. 50 Jahre später – mit 72 Jahren – verabschiedete er sich unlängst bei seinen MitarbeiterInnen.

Lesen Sie hier mehr

Offenbar weitere Expansion bei Reifen Krupp in Planung

Montag, 30. Mai 2011 | 0 Kommentare

Schon bei der Feier zum 60-jährigen Firmenjubiläum Anfang vergangenen Jahres hatte Herbert Krupp, Geschäftsführer des gleichnamigen Reifengroßhandels in Schifferstadt, angedeutet, dass die zum gleichen Zeitpunkt vorgenommene offizielle Einweihung einer großen neuen Logistikhalle wohl nicht der letzte Expansionsschritt des Unternehmens gewesen sein würde. Nun wird es scheinbar tatsächlich ernst, selbst wenn Reifen Krupp mittlerweile unter dem Dach der Reiff-Gruppe eine neue Heimat gefunden hat: Offenbar will man auf den ans bisherige Firmengelände angrenzenden und von Herbert Krupp damals selbst schon so bezeichneten “Reserveflächen” weiter expandieren. Zumindest stand das Thema “Erweiterung Gewerbegebiet Reifen Krupp” Ende vergangenen bzw. Anfang dieses Jahres bereits mehrfach auf der Tagesordnung des Schifferstädter Stadtrates. Zusätzlich berichtet Rhein Neckar Web aktuell darüber, dass eine dafür notwendige Änderung des Flächennutzungsplanes vom Bauausschuss der Stadt bereits ihren Segen erhalten hat. Für eine Stellungnahme, was konkret der Großhändler vorhat, war der Reifen-Krupp-Geschäftsführer für die NEUE REIFENZEITUNG bislang jedoch nicht erreichbar.

Lesen Sie hier mehr

Größter unabhängiger deutscher Reifenhändler meldet Rekordergebnisse

Donnerstag, 12. Mai 2011 | 0 Kommentare

Die Reiff-Gruppe blickt auf einen positiven Verlauf des vergangenen Geschäftsjahres zurück und gab im Rahmen ihrer Bilanzpressekonferenz Anfang Mai in Reutlingen einen Einblick in das jüngste Unternehmenswachstum. Während die Reiff-Gruppe im vergangenen Jahr einen Umsatz in Höhe von 379,1 Millionen Euro verbuchen konnte, was einer Steigerung von 24,2 Prozent entspricht, ist das Unternehmen nach der Übernahme des Motorradreifenhändlers Reifen Krupp (Schifferstadt) zum 1. Januar dieses Jahres und einem daraus folgenden Gesamtumsatz von über 512 Millionen Euro eigenen Aussagen zufolge “der größte herstellerunabhängige deutsche Reifenhändler”, der im weiteren Verlauf des aktuellen Geschäftsjahres mit einem zusätzlichen Wachstum rechnet. Wie die Reiff-Gruppe in Reutlingen anlässlich eines Pressetermins mitteilte, konnten die Umsätze in allen drei Geschäftsbereichen ähnlich stark gesteigert werden. Im Bereich “Reifen und Autotechnik” etwa stieg der Umsatz um 23,3 Prozent auf jetzt 245,3 Millionen Euro an, im “Technischen Handel” um 26,3 Prozent auf jetzt 120 Millionen Euro und mit “Elastomertechnik” um 25,5 Prozent auf jetzt 13,8 Millionen Euro. Das Unternehmen schließt damit nicht nur ein Kapitel ab, in dem in einigen Geschäftsbereichen Kurzarbeit angeordnet werden musste.

Lesen Sie hier mehr

Reifen Krupp erzielt 2010 Umsatz in Höhe von 131 Millionen Euro

Freitag, 11. März 2011 | 0 Kommentare

Im vergangenen Jahr hat der Großhändler Reifen Krupp (Schifferstadt) einen Umsatz in Höhe von 131 Millionen Euro erzielt. Das meldet die Reiff-Gruppe (Reutlingen), die das vor allem auf die Distribution von Motorradreifen spezialisierte Unternehmen mit Wirkung zum Jahresanfang übernommen hat und sich damit eigenen Worten zufolge nicht nur neu auf dem Reifenmarkt positioniert sieht, sondern zugleich damit als “Europas größter Motorradreifenhändler”. Mit dem jetzt berichteten Umsatzvolumen hat Krupp demnach nicht nur die ursprünglich erwartete Marke von 110 Millionen Euro deutlich übertroffen, sondern außerdem noch die etwa 100 Millionen Euro des Jahres 2009 um über 30 Prozent. Als einer der Erfolgsfaktoren wird die Spezialisierung auf kleinste Einheiten in Kombination mit sehr hoher Verfügbarkeit genannt, die gerade im Motorradreifengeschäft ein wesentliches Leistungselement darstellten. “Zehn Reifenmarken in den unterschiedlichsten Profilausführungen und Dimensionen ergeben ein Sortiment von knapp 4.500 verschiedenen Artikeln. Damit können nicht nur die Standards bereitgestellt werden, sondern auch Spezialreifen wie Reifen für Rennmaschinen, Beiwagen oder Motorradoldtimer. Motorradhändler wissen: Wenn Sie den Reifen bei Reifen Krupp nicht bekommen, ist der Reifen nicht zu haben. Neben der enorm hohen Lieferfähigkeit sorgt die ausgeprägte Fachkompetenz für langjährige Kundenbindung”, heißt es vonseiten des neuen Firmeneigners. Gleichwohl fungiert Herbert Krupp (69), der sein Unternehmen aus Altersgründen an die Reiff-Gruppe verkauft hatte, weiterhin als Geschäftsführer des Unternehmens, das vor rund einem Jahr sein 60-jähriges Jubiläum gefeiert hat. Bei der Gelegenheit hatte man zudem eine neue Logistikhalle offiziell eröffnet, mit deren Hilfe von Schifferstadt aus nunmehr bis zu 20.000 Reifen pro Tag auf den Weg gebracht werden können sollen. “Reifen Krupp stellt die ideale Ergänzung für das Großhandelsportfolio der Reiff-Gruppe dar. Neben dem Know-how im Motorradreifengeschäft bietet der Reifengroßhändler aus Schifferstadt eine exzellente logistische Performance. Alle Reifengroßhandelsunternehmen in der Reiff-Gruppe zeichnen sich durch eine hervorragende Onlinekompetenz aus, optimieren permanent und sehen Wachstumschancen für das B2B-Geschäft”, sagen die Reutlinger und sehen sich dank einer vorausschauenden Einkaufsstrategie und langjähriger, solider Beziehungen zur Reifenindustrie sowie modernster miteinander vernetzter Logistikzentren in Deutschland “bestens gewappnet für 2011”.

Lesen Sie hier mehr

Reiff-Gruppe übernimmt Krupp

Montag, 6. Dezember 2010 | 0 Kommentare

Zum 1. Januar 2011 übernimmt die Albert Reiff GmbH & Co. KG (Reutlingen) den Reifengroßhandel Krupp (Schifferstadt). Herbert Krupp, Gründer des Reifengroßhandels Krupp, verkaufe aus Altersgründen, heißt es in einer Pressemeldung. Er bleibe aber weiterhin Geschäftsführer des Unternehmens, das im Jahre 2010 etwa 125 Millionen Euro umgesetzt haben dürfte. Krupp gilt als größter Motorradreifengroßhändler Europas und hat in den letzten Jahren auch das Geschäft mit Pkw- und Offroad-Reifen deutlich ausgebaut. Vor einem Jahr stellte Krupp einen Lagerhallenneubau fertig, der dem Unternehmen modernste Logistik ermöglicht. Mit dieser Akquisition baut die Reiff-Gruppe ihre Großhandelsaktivitäten in einem wachsenden Markt deutlich aus. dv.

Lesen Sie hier mehr

Reifen Krupp feiert Jubiläum und neue Logistikhalle

Reifen Krupp feiert Jubiläum und neue Logistikhalle

Montag, 22. Februar 2010 | 0 Kommentare

“Das Jahr 2009 war das bislang erfolgreichste unserer Firmengeschichte. Trotz Krise konnten wir unseren Umsatz um 35 Prozent gegenüber 2008 steigern und verglichen mit 2005 sogar verdoppeln”, so Herbert Krupp, Geschäftsführer des in Schifferstadt beheimateten Großhandelsunternehmens. Doch obwohl dies für sich genommen sicherlich schon ein Anlass zum Feiern wäre, so hatte man Mitte Februar dennoch aus zwei ganz anderen Gründen fast 200 Gäste an den eigenen Standort eingeladen: Denn zum einen ist Reifen Krupp 1950 gegründet worden und kann damit in diesem Jahr sein 60-jähriges Jubiläum feiern, und zum anderen hat das Unternehmen gleichzeitig eine neu erbaute Logistikhalle offiziell eröffnet, die theoretisch Platz für bis zu 640.000 Reifen (in der Pkw-Dimension 195/65 R15) bieten soll. Schließlich ist Krupp nach eigenem Verständnis mit einem Stückumsatz von 300.000 Motorradreifen im vergangenen Jahr nicht mehr nur “Europas Nummer eins bei Motorradreifen”, sondern in den zurückliegenden Jahren vor allem auch über das Geschäft mit Pkw-Reifen gehörig gewachsen, sodass die Erweiterung der Lager-/Logistikfläche als sichtbare Folge der Expansion zu werten ist. Insgesamt hat Krupp 2009 eigenen Worten zufolge 1,2 Millionen Pkw-Reifen absetzen können. Alles in allem erzielte man im zurückliegenden Jahr demnach einen Umsatz von etwa 100 Millionen Euro, und für dieses Jahr ist die Marke von 110 Millionen Euro angepeilt. Mehr zu dem Firmenjubiläum und über die neue Logistikhalle lesen Sie in der März-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG.

Lesen Sie hier mehr

Reifen Krupp stellt sich auf veränderten Motorradreifenmarkt ein

Dienstag, 23. Januar 2007 | 0 Kommentare

Trotz eines rückläufigen Motorradreifenabsatzes im deutschen Ersatzgeschäft und neuen Mitbewerbern konnte der auf dieses Segment spezialisierte Großhändler Reifen Krupp eigenen Angaben zufolge im vergangenen Jahr seinen Stückumsatz und seinen Marktanteil halten. Allerdings wollen sich die Schifferstädter angesichts dessen nicht etwa zurücklehnen, sondern haben sich für dieses Jahr schon das eine oder andere vorgenommen, um den Herausforderungen des sich verändernden Motorradreifengeschäftes Rechnung zu tragen. Denn obwohl der Großhändler von einem stabil gebliebenen Absatz berichtet, ist halt nicht alles eitel Sonnenschein im Geschäft mit den Reifen für motorisierte Zweiräder. „Weniger erfreulich ist die Entwicklung der Rohgewinne. Hier erlebten nicht nur wir, sondern auch alle anderen Marktbeteiligten, eine Verschlechterung“, blickt denn auch Geschäftsführer Herbert Krupp auf den 2006 beobachteten Trend zurück. Als einen Grund dafür sieht er die Entwicklung des Marktes während der zurückliegenden Jahre hin zu etwa acht Rennergrößen, deren Anteil am gesamten Ersatzmarkt von dem Unternehmen auf mittlerweile bereits über 30 Prozent geschätzt wird.

Lesen Sie hier mehr

Intermot Köln: Impulse für den Motorrad(reifen)markt 2007?

Intermot Köln: Impulse für den Motorrad(reifen)markt 2007?

Dienstag, 24. Oktober 2006 | 0 Kommentare

Zwar haben die Motorradneuzulassungen im August und im September dieses Jahres die Bezugswerte für 2005 jeweils deutlich übertroffen. Doch betrachtet man die ersten neun Monate 2006, so reichen die beiden aus Sicht der Zweiradbranche positiven Monate dennoch nicht aus, das im bisherigen Jahresverlauf kumulierte Minus von 4,2 Prozent wettzumachen. Daran dürfte auch die internationale Motorrad- und Rollermesse „Intermot“ nicht allzu viel ändern, die Mitte Oktober erstmals wieder in Köln stattfand. Die Impulse, die diese Messe der Branche aber zweifelsohne dennoch liefert, dürften nämlich frühestens in der kommenden Saison zu spüren sein. Denn die Zeit von Oktober bis Dezember gehört zumindest hierzulande nun einmal nicht zu den klassischen Motorradmonaten, sondern fällt eher in die Kategorie Saisonausklang. Nach der Saison ist sprichwörtlich gesehen jedoch bekanntermaßen vor der Saison, sodass es nicht wirklich verwundern kann, dass neben Motorradherstellern sowie Bekleidungs- und Zubehörlieferanten auch nahezu alle in diesem Segment vertretenen maßgeblichen Marktspieler die „Intermot“ nutzten, um ihre neuesten Produkte für 2007 zu präsentieren.

Lesen Sie hier mehr

„Pneu Expert ein zartes Pflänzlein“

„Pneu Expert ein zartes Pflänzlein“

Dienstag, 4. Januar 2005 | 0 Kommentare

Großhändler Herbert Krupp gehört sicherlich zu denjenigen in der Branche, denen es nicht an Gespür für Trends und gute Geschäfte fehlt. Nachdem sich der Unternehmer aus Schifferstadt seit dem großen Motorrad-Boom in den 1970er Jahren kontinuierlich zum Marktführer beim Handel mit Reifen für dieses Segment entwickelt hat, setzt er mit seinem Unternehmen Reifen Krupp GmbH & Co. KG seit kurzem auf Pkw-Reifen.

Lesen Sie hier mehr