Tag: Goodwheel

Gundlach-Eigengewächse führen nun die Geschäfte bei der Goodwheel GmbH

Gundlach-Eigengewächse führen nun die Geschäfte bei der Goodwheel GmbH

Freitag, 5. Januar 2018 | 0 Kommentare

Bei der Goodwheel GmbH hat es eine Veränderung in der Geschäftsleitung gegeben. Hier führen jetzt Kolja Prohl und Ulf Fleischer die Geschäfte. 2015 hatte die Pon-Gruppe den deutschen Onlineshop-Betreiber mit Sitz in Soest mehrheitlich übernommen. Die Gründer des Unternehmens und Geschäftsführer Hendrik Salewski und Sebastian von Borzykowski sind nicht mehr im Unternehmen. Auch der spätere Geschäftsführer Sascha Jürgensen ist ab Ende 2017 nicht mehr an Bord.

Lesen Sie hier mehr

Reifen.com und andere Reifenhändler betreiben die „besten Onlineshops Deutschlands“

Reifen.com und andere Reifenhändler betreiben die „besten Onlineshops Deutschlands“

Donnerstag, 28. April 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Personelle Verstärkung bei BMF

Personelle Verstärkung bei BMF

Dienstag, 10. März 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Pon-Gruppe übernimmt Mehrheit an Plattformbetreiber Goodwheel

Pon-Gruppe übernimmt Mehrheit an Plattformbetreiber Goodwheel

Dienstag, 3. Februar 2015 | 0 Kommentare

Die Pon-Gruppe hat in den vergangenen Jahren deutlich in die Expansion ihres Reifengeschäftes investiert. Nach Euro-Tyre 2010 übernahm das niederländische Unternehmen 2012 auch Reifen Gundlach. Wie Jannes Bouman, Senior Vice President und verantwortlich für die Pon Tyre Group, auf Nachfrage der NEUE REIFENZEITUNG bestätigte, hat das Unternehmen kürzlich den deutschen Onlineshop-Betreiber Goodwheel GmbH mit Sitz in Soest mehrheitlich übernommen.

Lesen Sie hier mehr

Sieg für Reiffs Reifendiscount bei Test von B2C-Reifenshops

Sieg für Reiffs Reifendiscount bei Test von B2C-Reifenshops

Dienstag, 22. Oktober 2013 | 0 Kommentare

Die Hamburger Testsieger Portal AG, die ihre Website unter www.testsieger.de als „neutralen und unabhängigen Marktplatz mit integriertem Preisvergleich“ charakterisiert, hat einmal mehr Endverbraucheronlineshops für Reifen unter die Lupe genommen und hinsichtlich der vier Kategorien Produkt/Preis, Service/Telefon, Website sowie Bestellung/Versand bewertet. Dabei ging es entsprechend der Jahreszeit diesmal um die aktuell beliebtesten Produkte in der Kategorie Winterreifen sowie die zehn Bestseller der jeweiligen Onlineshops. Ingesamt wurden insgesamt 18 Shops – darunter als „übliche Verdächtige“ unter anderem die von ATU, Delticom, Goodwheel, Reifen.com, Tyredating/Popgom oder Tirendo – überprüft. Bei alldem soll sich der Test an Personen richten, die Winterreifen online kaufen wollen und wissen möchten, welcher Shop für sie der richtige ist. Letztendlich wird der Shop unter www.reifendiscount.de, der von der Reiff Reifen und Autotechnik GmbH betrieben wird, zum Gesamtsieger des Vergleiches gekürt: Für ihn wurden die Gesamtnote 1,8 („gut“) bzw. 84 von 100 möglichen Punkten vergeben. Dicht dahinter kommen mit der Note 2,1 Goodwheel und Popgom sowie die Münchner KB Kfz-Teile Internet Vertriebs GmbH mit ihrer Website unter www.autoreifen-outlet.de ins Ziel. Darüber hinaus gibt noch ein breites Feld weiterer als „gut“ bezeichneter Shops sowie vier, die „befriedigend“ beurteilt werden und aufgrund von Sicherheitsmängeln je einen mit der Bewertung „ausreichend“ bzw. „mangelhaft“. cm

Lesen Sie hier mehr

Zahl der bei Tyre24 gelisteten Lieferanten steigt

Dienstag, 15. November 2011 | 0 Kommentare

Wie die Tyre24 GmbH (Kaiserslautern) mitteilt, hat die Zahl der auf der B2B-Plattform des Unternehmens gelisteten Lieferanten zugelegt. Demnach stellt die Tyres on line and Energy GmbH (Paderborn) seit Neuestem Pkw-, Offroad- und Lkw-Reifen als neuer Großhändler für Deutschland dort ein und plant zudem die Freischaltung für weitere Länder. Als weitere neue Großhändler auf der Tyre24-Plattform werden außerdem noch die Heilbronner Reifen-Punkt GmbH (Pkw-, Offroad-, Llkw-Reifen für Deutschland), die im österreichischen Hartberg beheimatete Johann Leo Kreisel GmbH (komplette Produktpalette, zunächst für Österreich, aber später auch für Deutschland), die Kreißler Technikhandel KG aus Dahme/Mark (Landwirtschafts-, EM- und Kleinreifen für Deutschland), der Reifenhandel Glöckner aus Hahnweiler (Pkw-, Llkw- und Rennreifen für Deutschland) sowie die Reifen Brod GmbH aus Lauterbach (Pkw-, Offroad-, Llkw- und Lkw-Reifen für Deutschland) genannt. Doch damit ist noch nicht Schluss, weil das Dresdner Unternehmen Rodamoto Urbarrio S.L. ab sofort Motorradreifen für Deutschland über die B2B-Plattform anbietet und die Goodwheel GmbH aus Soest als Großhändler jetzt auch Reifen für den österreichischen Markt über Tyre24 offeriert.

Lesen Sie hier mehr

“Reifenratgeber” als Kundenzuführungsinstrument für Onlinereifenshops

Freitag, 15. Juli 2011 | 0 Kommentare

Anfang des Jahres hatte die Website unter www.testsieger-reifen.de die Blicke auf sich gezogen, weil dort “besten Reifenonlineshops 2011” gekürt wurden. Jetzt ist auf der Plattform ein weiteres Projekt an den Start gegangen, das als “Reifenratgeber” beschrieben wird und Tipps vom richtigen Reifendruck über die Bedeutung der Reifenkennzeichnungen bis hin zu zur Montage vermitteln will. “Der neue ‚Reifenratgeber’ soll allen Fahrern dabei helfen, Unklarheiten und Gerüchte rund um das Thema Reifen zu beseitigen und sich umfassend und unabhängig über Lagerung, Montage, Pflege, Kauf und Qualitätsaspekte zu informieren”, sagt Kai Spriestersbach als Betreiber der Internetpräsenz. “In Deutschland fallen jährlich rund zehn Millionen Entscheidungen für den Kauf neuer Winter- oder Sommerreifen. Immer mehr Menschen suchen dabei nach günstigen und gleichzeitig hochwertigen Angeboten im Internet. Wir möchten gewährleisten, dass Fahrer auch im Web die Angaben finden, die für den sorgfältig abgewogenen Kauf wichtig sind. Sicherheit spielt für uns dabei eine große Rolle, denn der wachsende Handel im Netz fordert auch mehr Onlineinformationen für Fahrer”, ergänzt er. An dem grundlegenden Konzept der Site hat sich trotz alldem nicht viel geändert: Nach wie vor ist sie augenscheinlich vor allem als sogenannte “Landing Page” konzipiert, die als Werbeträger für und Weiterleitung zu Onlinereifenshops dient. Denn egal welchen der Hauptmenüpunkte der Webseite man auch anklickt, immer öffnen sich automatisch neue Browserfenster mit den entsprechenden Shops von Delticom/Reifendirekt, ATU oder Goodwheel – und das penetranterweise sogar im Vollbildmodus. cm.

Lesen Sie hier mehr

“Reifentrends”-Portal will Preisvergleiche und mehr zu Reifen bieten

Dienstag, 1. März 2011 | 0 Kommentare

Die beiden Magdeburger Firmen Semotion bzw. Orangelemon, hinter denen sich eigenen Worten zufolge Onlinemarketingspezialisten respektive Webdesigner/-programmierer verbergen, haben in Kooperation ein “Reifentrends” genanntes Internetportal (www.reifentrends.de) ins Leben gerufen. Das Gemeinschaftsprojekt ist demnach dazu gedacht, Verbrauchern unter anderem Onlinereifenpreisvergleiche zu ermöglichen. Zudem soll die Site Nachrichten, Testberichte und Hintergrundinformationen zu Reifen und Reifenherstellern liefern. Doch selbst wenn die Plattform beispielsweise einen sogenannten “Lebensdauerkalkulator” bietet, mit dem sich nach Eingabe solcher Dinge wie unter anderem der derzeitigen Profiltiefe, der Kilometerfahrleistung oder des Reifenalters berechnet werden können soll, ob sich die eigenen Sommerreifen noch ohne Gefahr bis Ende September fahren lassen, so fällt doch auf, dass bei “Reifentrends” vor allem eines im Vordergrund zu stehen scheint: Der Onlinepreisvergleich und die Vermittlung potenzieller Käufer an entsprechend auf der Site vertretene Reifenwebshops beispielsweise von ATU, Goodwheel, Tyredating/Popgom, Delticom/ReifenDirekt, Pneus Online oder der Reifen-Center GmbH/Reifen.com sowie auch der Drogeriekette Schlecker. cm .

Lesen Sie hier mehr

Plattform kürt die „besten Reifenonlineshops 2011“

Plattform kürt die „besten Reifenonlineshops 2011“

Freitag, 28. Januar 2011 | 0 Kommentare

Die Onlineplattform Testsieger-Reifen versteht sich als Lieferant von Informationen rund um Reifentests für Sommerreifen, Winterreifen und Ganzjahresreifen sowie von werblichen Inhalten. Dass dabei vor allem Letzteres im Vordergrund zu stehen scheint, wird unter anderem spätestens dann klar, wenn man einen der Menüpunkte der Site anklickt: Die lauten zwar beispielsweise auf “175er-Reifen” oder auch “Reifen-News”, führen zumeist aber direkt zu den Webshops der auf der Site zahlreich mit Werbebannern präsenten und für Endverbraucher gedachten Onlinereifenhandelsportalen von ATU, Delticom/ReifenDirekt, Tyredating/Popgom, Reifen-Center GmbH/Reifen.com oder Goodwheel. Insofern verwundert es nicht wirklich, dass man – wohl um die Werbewirkung von Testsieger-Reifen noch zu steigern – einen eigenen “Test” der betreffenden fünf B2C-Reifenhandelsplattformen präsentiert und basierend darauf die “besten Reifenonlineshops 2011” kürt. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Wie dem auch sei: Bewertet wurden die Reifenshops demnach im Hinblick auf ihre Bedienung inklusive des optischen Eindruckes, Sicherheit, Sortiment, Service (u.a. angeschlossene Montagestationen), Zahlung(-smöglichkeiten) sowie den Preis. Einen echten Verlierer hat der “Test” übrigens nicht zutage gefördert: Der Goodwheel-Shop wird zwar Letzter, bekommt mit der Gesamtnote 1,75 aber ebenso das Prädikat “gut” verliehen wie die von der Reifen-Center GmbH betriebene Plattform unter www.reifen.com mit der Gesamtnote 1,66. Davor platzierten sich die als “sehr gut” bezeichneten Webshops von Delticom (Note 1,25), ATU (Note 1,33) und Popgom (Note 1,42). Delticom wird folglich “Testsieger”, während Popgom zum “Preissieger” bzw. günstigsten Onlineshop gekürt wird. cm .

Lesen Sie hier mehr

Sowohl als auch – Goodwheel beliefert Endverbraucher und Händler

Sowohl als auch – Goodwheel beliefert Endverbraucher und Händler

Dienstag, 23. Juni 2009 | 0 Kommentare

Unter www.goodwheel.de betreibt die Goodwheel GmbH (Möhnesee) einen Onlineshop, über den das Reifengeschäft sowohl mit dem Endverbraucher als auch (seit Anfang 2008) mit dem Handel bedient wird. Das Verhältnis der Anteile der beiden Kundengruppen beziffert Hendrik Salewski – einer der beiden Geschäftsführer der im Oktober 2006 ursprünglich in der Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts gegründeten Firma, die seit 2008 als GmbH agiert – dabei mit etwa 80 zu 20. Der deutsche Webshop ging im November 2007 ans Netz – seither haben die Betreiber nach eigenen Angaben knapp zwei Millionen Besucher und mehr als neun Millionen Zugriffe auf ihrer Site registriert. Allein im ersten Jahr des Bestehens des Shops habe man 22.000 Kunden gewinnen können und mit etwa 90.000 im Onlinegeschäft verkauften Reifen einen Nettoumsatz von 5,6 Millionen Euro erzielen können, sagt Salewski. Im Schnitt seien etwa 15.000 verschiede Artikel im Shop verfügbar, wobei der eine stündliche Aktualisierung des Bestandes für eine stets aktuelle Datenbasis sorgen soll, wie der Geschäftsführer erklärt. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen neun fest angestellte Mitarbeiter zuzüglich eines Auszubildenden, ist seit diesem Jahr Mitglied im Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) und hat erst im Februar unter www.goodwheel.fr einen weiteren Shop in Frankreich eröffnet.

Lesen Sie hier mehr