Tag: Caterham

Nach Burn-out- jetzt Donut-Rekord auf Avon-Reifen

Dienstag, 14. November 2017 | 0 Kommentare

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat ein Stuntfahrer auf Avon-Motorradreifen einen Burn-out-Rekord aufstellen können – jetzt hat ihm Sir Christopher Andrew Hoy nachgeeifert mit einem Caterham Seven 620R anlässlich des 60-jährigen Jubiläums dieser Fahrzeugmodellreihe. Allerdings wollte der sechsfache Olympia-Gold-Gewinner im Bahnradsport passend dazu binnen 60 Sekunden eine rekordverdächtige Anzahl an Donut-Kringeln auf den Asphalt brennen, was dem Schotten dank Straßenrennreifen vom Typ „ZZS“ der zum US-Konzern Cooper gehörenden britischen Reifenmarke dann tatsächlich auch gelungen ist. „Als es hieß, ich könnte hier um einen Rekord mitfahren, war ich natürlich sofort heiß darauf”, sagt Hoy, der binnen nur einer Minute immerhin 19 Umdrehungen in dem Caterham schaffte. „Wir haben es ja gleich gewusst, dass der Avon ‚ZZS‘ und der Caterham Seven ein sehr harmonisches Paar abgeben“, so Avons Motorsportmanager Paul Coates. Seinen Worten zufolge habe die eingesetzen Reifen „die Strapazen locker überstanden”. cm

Lesen Sie hier mehr

„Horrenden Schulden“: Caterham hat offene Rechnungen bei Pirelli zu begleichen

„Horrenden Schulden“: Caterham hat offene Rechnungen bei Pirelli zu begleichen

Mittwoch, 24. September 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Supergünstige Einstiegsrennserie von Caterham mit Bridgestone

Supergünstige Einstiegsrennserie von Caterham mit Bridgestone

Donnerstag, 10. Januar 2013 | 0 Kommentare

Caterham Motorsport hat erste Details einer neuen supergünstigen Einstiegsserie für den Motorsport veröffentlicht. Ausgelegt auf maximal 120 Teilnehmer im Alter von 13 bis 16 Jahren und sechs Rennevents ab 2014, sollen die Karts im Package weniger als 5.000 Britische Pfund (gut 6.100 Euro) kosten. Die ersten Fotos zeigen das Kart auf Bridgestone-Reifen. dv .

Lesen Sie hier mehr

Avon-Reifen für den neuen Caterham Seven Supersport

Avon-Reifen für den neuen Caterham Seven Supersport

Freitag, 28. Oktober 2011 | 0 Kommentare

Seven Supersport heißt die neueste Kreation aus der britischen Spaßmobil-Schmiede Caterham. Das Kit-Car zum Selberbauen steht auf Reifen vom Typ Avon CR500 und 13-Zoll-Felgen. dv .

Lesen Sie hier mehr

Caterham Seven Supersport mit Avons „CR500“

Dienstag, 14. Juni 2011 | 0 Kommentare

Die britische Reifenmarke Avon Tyres setzt ihre Zusammenarbeit mit Caterham Cars fort und liefert nun auch Originalreifen für den neuen Caterham Seven Supersport, der auf der Rennversion des Wagens aus der “Caterham Supersport Meisterschaft” basieren soll. Bei dem für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassenen und 140 PS starken Sportwagen kommt demnach Avons “CR500” zum Einsatz, der ursprünglich für den Caterham Superlight R500 entwickelt wurde und heute Standardbereifung der gesamten Superlight-Modellreihe ist. “Wir pflegen eine lange und fruchtbare Zusammenarbeit mit Caterham Cars. Der Caterham Seven wird einfach immer besser und bietet das ultimative Fahrerlebnis für die Straße. Umso mehr sind wir stolz darauf, dass unsere Reifen für Caterham und für eingefleischte Enthusiasten seit Langem erste Wahl sind”, so Julian Baldwin, Geschäftsführer von Cooper Tires Europe, dem Mutterunternehmen hinter Avon Tyres. “Die aktuelle Modifikation des Avon ‚CR500’ wurde exklusiv für Caterham entwickelt und ist zur Standardausrüstung für den Seven geworden, insbesondere für Einsätze im Hochleistungsbereich. Seine auf die Rennstrecke ausgelegten, aber auch für den Straßenverkehr tauglichen Eigenschaften machen ihn zum perfekten Reifen für den Supersport. Dieses Fahrzeug steht wie kein anderes für unsere Firmenphilosophie und unsere Wurzeln, denn der Seven Supersport ist aus dem Motorsport hervorgegangen” ergänzt Caterham-Technikchef Mark Edwards. cm [gallery ids="35046,35047"].

Lesen Sie hier mehr

Caterham RST-V8: Trotz 500 PS reichen 15-Zoll-Reifen

Caterham RST-V8: Trotz 500 PS reichen 15-Zoll-Reifen

Freitag, 29. Februar 2008 | 0 Kommentare

Die Sportwagen von Caterham zeichnen sich seit jeher durch extreme Leichtbauweise und eine gehörige Portion Pferdestärken aus. Beim neuen Caterham RST-V8 verpflanzen die Briten zusammen mit Tuner RS Performance einen über 500 PS starken V8-Motor in das 520 Kilogramm leichte Fahrzeug. Das entspricht einem brachialen Leistungsgewicht von nur 1,04 kg/PS! Die 15 Zoll großen Felgen bestücken die Briten vorne mit Reifen im Format 195/45 und hinten in der Dimension 245/40.

Lesen Sie hier mehr