Tag: Björn | Lohmann

Nächster Titelerfolg auf Pirelli-Motorradreifen

Nächster Titelerfolg auf Pirelli-Motorradreifen

Mittwoch, 23. August 2017 | 0 Kommentare

Pirelli kann sich nicht nur in der Motocross-WM vorzeitig über einen weiteren Titelerfolg freuen, sondern auch in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM). In deren Superbike-Klassement hat der auf „Diablo-Superbike“-Rennreifen an seiner Maschine vertrauende Markus Reiterberger mit einem Sieg jeweils in beiden Läufen am 19./20. August auf dem Lausitzring bereits alles klar gemacht, weil er dank eines satten Punktevorsprungs in der Gesamtwertung selbst bei zwei noch ausstehenden Rennwochenenden von keinem anderen mehr eingeholt werden kann. Das macht ihn und Pirelli zu etwas wie einem Dream-Team, war der aus Bayern stammende Rennfahrer doch auch bei seinen ersten beiden IDM-Titeln in den Jahren 2013 und 2015 schon auf Reifen der italienischen Marke unterwegs. cm

Lesen Sie hier mehr

Überarbeitete „K2“-Mischung bei Metzelers „Racetec RR Slick“

Überarbeitete „K2“-Mischung bei Metzelers „Racetec RR Slick“

Montag, 14. August 2017 | 0 Kommentare

Seinen „Racetec RR Slick“ hat Metzeler speziell für den Einsatz in der Superbike-Kategorie in nationalen Meisterschaften sowie bei Road-Racing-Events entwickelt. Als echter Allrounder unter den profillosen Rennreifen soll er beste Performance mit den verschiedensten Motorradtypen sowie auf sehr unterschiedlichen Asphaltarten bieten – vom Straßenkurs auf den Britischen Inseln bis hin zum Racetrack unter spanischer Sonne. Den Anfang dieses Jahres präsentierten und seit Februar im Handel erhältlichen Motorradreifen bietet die zum Pirelli-Konzern gehörende Marke eigenen Worten zufolge jetzt mit einer überarbeiteten „K2“-Mischung an, die den Racing-Slickreifen auf ein – wie es weiter heißt – „neues Niveau“ hebe. Die aktuelle Spezifikation übertrifft Metzeler zufolge die vorherige nicht nur in Sachen Grip, sondern realisiere diesen demnach außerdem noch in einem spürbar größeren Temperaturbereich. Des Weiteren ist von einer gesteigerten Laufleistung der neuen „K2“-Mischung die Rede, wobei das diesbezügliche Plus je nach Streckenlänge mit rund 400 bis 450 Kilometern bzw. entsprechend etwa 100 Runden auf einem durchschnittlichen Rennkurs angegeben wird. cm

Lesen Sie hier mehr

Gute Voraussetzungen für weiteres Pirelli-Titeltriple in der IDM

Gute Voraussetzungen für weiteres Pirelli-Titeltriple in der IDM

Dienstag, 23. Mai 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Rund 85 Prozent des IDM-Starterfeldes vertraut auf Pirelli-Reifen

Rund 85 Prozent des IDM-Starterfeldes vertraut auf Pirelli-Reifen

Freitag, 15. Juli 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Freude bei Conti und Metzeler über Erfolge bei den „1.000 Kilometern Hockenheim“

Freude bei Conti und Metzeler über Erfolge bei den „1.000 Kilometern Hockenheim“

Freitag, 1. April 2016 | 0 Kommentare

Bei den „1.000 Kilometern von Hockenheim“ am Osterwochenende konnten auf Metzeler-Reifen vertrauende Teams Siege in drei von insgesamt vier Wertungsklassen einfahren – einer ging an ein Conti-Team. Dass die Erfolge in den Kategorien 1, 3 und 4 dabei zwar alle auf dem neuen „Racetec RR Slick“, aber auf verschiedenen Motorradtypen – BMW S 1000 RR, Yamaha YZF-R6 und Kawasaki ZX-10R – und damit bei unterschiedlichen Setups eingefahren wurden, wertet Metzeler als Beleg für „das breite Einsatzspektrum und die enorm hohe Anpassungsfähigkeit“ seines Reifens. Aber natürlich ist auch bei Continental die Freude darüber groß, bei dem Motorradlangstreckenrennen auf dem Hockenheimring schon beim ersten echten Renneinsatz des seit Kurzem verfügbaren Slickreifens „ContiTrack“ einen Erfolg verbucht haben zu können: in der Klasse 2 für Maschinen bis 1.000 Kubikzentimeter Hubraum. cm [caption id="attachment_117349" align="aligncenter" width="550"] ... hatte Metzler dank Erfolgen von auf seinen Reifen startenden Teams gleich dreimal Grund zum Jubeln[/caption]

Lesen Sie hier mehr

Titel in drei IDM-Klassen gehen an Pirelli-Fahrer

Titel in drei IDM-Klassen gehen an Pirelli-Fahrer

Mittwoch, 30. September 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Überarbeiteter Metzeler „Racetec SM“ für 2015

Überarbeiteter Metzeler „Racetec SM“ für 2015

Dienstag, 28. Oktober 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Pirelli-Motorradsport: Erfolgreich bei Superbike und Supersport

Pirelli-Motorradsport: Erfolgreich bei Superbike und Supersport

Freitag, 26. September 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Im Mai erste Läufe der Pirelli-Superstock-Serie

Im Mai erste Läufe der Pirelli-Superstock-Serie

Montag, 13. Januar 2014 | 0 Kommentare

Auch in diesem Jahr will Pirelli als Partner der Superstock-Serie sportlichen Fahrern die Möglichkeit bieten, aktiv am semiprofessionellen Motorradrennsport teilzunehmen. Wer sich bis zum 15. Februar für eine der beiden Klassen Superstock 600 oder Superstock 1.000 einschreibt, kann zudem von einem Rabatt auf die Startgebühren profitieren, bevor es mit den ersten beiden Läufen im Mai dann in Oschersleben losgeht. Darüber hinaus stehen mit Assen (Niederlande) am 14./15. Juni, Zolder (Belgien) am 12./13. Juli sowie dem Nürburgring vom 5. bis zum 7. September und am 27./28. September noch weitere international bekannte Rennkurse im Terminkalender. Wo und wann die beiden Finalläufe stattfinden, ist derzeit allerdings noch offen. Neben einem Start bei allen Rennen der Serie ist demnach auch ein Gaststart bei einzelnen Veranstaltungen möglich, der jederzeit zu einer regulären Teilnahme aufgewertet werden kann. Wer sich für die Superstock-Serie fest einschreibt, bekommt von Pirelli unter anderem ein sogenanntes „Welcome Package“ und soll zudem die vorgeschriebenen „Diablo-Superbike“- und „Diablo-Rain“-Rennreifen zu besonders preiswerten Konditionen beziehen können. Der Bezug der Reifen erfolgt über den Serienpartner Motorsport Dietrich, der auch bei allen Terminen an den Rennstrecken vor Ort ist und den technischen Service übernimmt. Weitere Informationen zur Pirelli Superstock Serie 2014 finden Interessenten unter www.pirelli.com/tyre/de/de/motorsport-world/motorsport_hp/motorcycle/superstock_serie im Web. cm

Lesen Sie hier mehr

IDM-Auftakt aus Pirelli-Sicht rundum gelungen

Freitag, 26. April 2013 | 0 Kommentare

Nach dem Rennwochenende auf dem Lausitzring, das den Start in die diesjährige Saison der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) markiert, spricht Pirelli von einem erfolgreichen Auftakt. Denn ausgestattet mit Slicks des Typs “Diablo Superbike” von dem italienischen Hersteller konnte Superbike-Vorjahresmeister Erwan Nigon mit seiner BMW S1000RR in den beiden Auftaktrennen die Plätze zwei und drei einfahren, und sein Teamkollege Markus Reitenberger fuhr mit seiner Pirelli-bereiften BMW jeweils als Dritter und Vierter über die Ziellinie. Björn Lohmann, Leiter Racing- und Produktmanagement Zweiradreifen bei Pirelli Deutschland verbucht dies als “Auftakt nach Maß” in der Superbike-Klasse. “Schließlich zeigt der Saisonstart auch, wie sich unser Know-how aus der Superbike-Weltmeisterschaft mit den neuen 17-Zoll-Reifengrößen in unseren frei erhältlichen Racing-Reifen widerspiegelt”, sagt er. Noch erfolgreicher verlief der Saisonstart für Pirelli-Fahrer im Stocksport-1000-Championat: Auf seiner ebenfalls mit “Diablo-Superbike”-Slicks ausgerüsteten Kawasaki ZX-10R überquerte der Schweizer Daniel Sutter in beiden Rennen den Zielstrich als Erster und führt in der Gesamtwertung vor Pirelli-Fahrer Bastien Mackels auf BMWs S1000RR. Und im Supersport-Klassement machten Kevin Wahr und Roman Stamm – ausgestattet mit dem “Supercorsa SC” der Italiener – die Siege allein unter sich aus.

Lesen Sie hier mehr