people

Beiträge

Gestiegene Chancen für Michelin als Formel-1-Ausrüster ab 2017?

, ,

Bekanntlich haben sich sowohl der derzeitige Ausrüster der Serie Pirelli als auch Michelin als Reifenlieferant der Formel 1 für die Jahre 2017 bis 2019 beworben. War bisher allerdings meist zu vernehmen, dass die Wahl der Teams, der FIA …

Pirelli oder Michelin? Ecclestone muss jetzt „wirtschaftliche Entscheidung“ treffen

Nachdem bis Ende vergangener Woche Pirelli und Michelin die Details ihrer Angebote für die Formel 1 unterbreitet haben und damit offensichtlich, was die technischen und die Sicherheitsaspekte betrifft, beide die FIA überzeugen konnten, liege die Entscheidung für den …

Große Umfrage: Formel 1 ist den Fans schlichtweg „zu langweilig“

Während derzeit niemand genau weiß, wer ab der Saison 2017 Reifen für die Formel-1-Teams liefert – entweder Pirelli oder Herausforderer Michelin –, weiß man seit Neuestem etwas anderes über die Königsklasse des Motorsports mit ziemlicher Sicherheit: die Fans …

„Bernie“ muss von Michelin überzeugt werden

Die Entscheidung naht: Bis zum 17. Juli will sich der Weltautomobilverband FIA (Fédération Internationale de l’Automobile) ein Bild gemacht haben, ob ihm eher das Konzept des bisherigen Formel-1-Exklusivlieferanten Pirelli oder das des zweiten Bewerbers für einen Dreijahresvertrag von …

Michelin fordert Pirelli heraus – Neue Ideen gegen alte Enttäuschungen

Michelin fordert Pirelli als Bewerber für die exklusive Belieferung der Formel 1 mit Reifen heraus. Die Franzosen haben gestern rechtzeitig zur heute endenden Frist ihren Antrag bei der FIA eingereicht. Auch Pirelli will – weiterhin – Reifen für …

Neuer Formel-1-Vertrag: Hemberys Gefühle und Pirellis Pragmatismus

,

Auch wenn sich der eine oder andere eine Umstellung der Formel 1 auf breitere und vor allem größerzollige Reifen wünscht, so glaubt doch selbst Pirellis Motorsportdirektor Paul Hembery nicht daran, dass die Serie diesen Wünschen nachgibt, auch wenn …

Auf welchen Reifen steht die Formel 1 ab 2017?

Der Weltautomobilverband FIA (Fédération Internationale de l’Automobile) hat das Rennen um die Bereifung der Formel-1-Rennwagen in den Jahren 2017 bis 2019 eröffnet. Reifenhersteller können sich bis zum 17. Juni dieses Jahres um einen 3-Jahres-Vertrag bewerben. Bis zum 17. …

Bremsenhersteller Brembo und Bernie Ecclestone würdigen Sir Frank Williams

Am kommenden Wochenende soll Sir Frank Williams – Gründer und Teamchef des nach ihm benannten Formel-1-Rennstalls – im Rahmen des Russland-Grand-Prix mit dem „Bernie Eccelstone Award by Brembo 2014“ ausgezeichnet werden. Der Formel-1-Chefvermarkter Ecclestone und der Bremsenhersteller wollen …

Ecclestone-Lob für Pirelli – F1-Reifentests in Bahrain

, ,

Während Pirelli selbst Bilanz der vergangenen drei Jahre in der Formel 1 zieht, berichten gleichzeitig Motorsportmedien, Formel-1-Chef Bernie Ecclestone habe den Reifenhersteller einmal mehr für seinen „wunderbaren Job“ in der gerade abgelaufenen Saison gelobt. Das Unternehmen hat seiner …

Pirelli liefert auch in Zukunft Reifen für die Formel 1

,

Pirelli soll weiterhin Reifen für die Formel 1 liefern. Das gab jetzt der FIA-Weltrat bekannt. Für wie viele Jahre ein entsprechender Vertrag laufen würde, teilte das Gremium noch nicht mit. Pirelli ist bereits im dritten Jahr Exklusivlieferant der …