Tag: AvD

Bayerische Rettungsmedaille für Goodyears „Held der Straße 2012“

Freitag, 21. Juni 2013 | 0 Kommentare

Dem Ende vergangenen Jahres von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) als “Held der Straße 2012” ausgezeichneten Lkw-Fahrer Bernd Appelmann (35) ist aufgrund seiner Hilfeleistung bei einem Unfall eine weitere Ehrung zuteilgeworden: Dem aus Rentweinsdorf bei Bamberg stammenden Trucker wurde Mitte Juni die Bayerische Rettungsmedaille verliehen. Sie wird seit 1952 ausschließlich an Menschen vergeben, die andere unter Einsatz des eigenen Lebens aus einer lebensgefährlichen Situation gerettet haben. Appelmann hatte am 28. März 2012 auf der Autobahn 70 bei Bamberg eine Mutter und ihr Kind aus einem brennenden Pkw-Wrack gerettet und so vor dem Flammentod bewahrt. Hierfür wurde der “Held der Straße” des Jahres 2012 in der Münchner Residenz durch den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer ausgezeichnet. “Ich war sehr überrascht, als ich die Einladung erhielt. Es war ein großartiges Erlebnis für mich”, sagt Appelmann. Im Rahmen ihrer gleichnamigen, von den Zeitschriften Auto Test und Trucker unterstützten Aktion unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Dr. Peter Ramsauer suchen Goodyear und der AvD übrigens weiter Monat für Monat mutige und selbstlose “Helden der Straße”: Bewerben kann sich jeder über die Internetseite www.held-der-strasse.de. Aus den Reihen der jeweiligen Monatssieger wird später dann auch wieder der “Held des Jahres” gekürt, auf den als Prämie ein i30 Coupe des Automobilpartners Hyundai samt Allianz-Autoversicherung für ein Jahr warten.

Lesen Sie hier mehr

Lkw-Fahrer rettet Kollegen aus Abgrund und wird Held der Straße im Februar

Lkw-Fahrer rettet Kollegen aus Abgrund und wird Held der Straße im Februar

Dienstag, 12. Februar 2013 | 0 Kommentare

Der Gefahrgutfahrer Rüdiger Sälzer befindet sich am späten Abend des 7. Novembers 2012 auf der A45 Richtung Frankfurt am Main in Höhe Siegen. Aus der Ferne nimmt der 37-jährige Nümbrechter (Oberbergischer Kreis/NRW) das Leuchten einer Warnblinkanlage wahr. Beim Näherkommen sieht er, dass ein Lkw durch die Leitplanke gebrochen ist und zehn Meter tief die Böschung herabgestürzt ist. Rüdiger Sälzer sichert sofort die Unfallstelle, informiert die Rettungskräfte und leistet dem Opfer Beistand. Für sein vorbildhaftes Handeln haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Rüdiger Sälzer nun zum “Held der Straße” des Monats Februar gekürt.

Lesen Sie hier mehr

Goodyear und AvD küren ihren „Held der Straße des Jahres 2012“

Goodyear und AvD küren ihren „Held der Straße des Jahres 2012“

Mittwoch, 7. November 2012 | 0 Kommentare

Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) suchen bereits im fünften Jahr ihren “Helden der Straße”. Aufmerksamkeit für die Gefahren im Straßenverkehr zu schaffen und die Würdigung von beispielhaftem Handeln in einer Notsituation, ist das Ziel der gemeinsamen Verkehrssicherheitsaktion unter der Schirmherrschaft von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer. Verkehrsteilnehmer waren aufgerufen, couragierte Retter und Helfer im Straßenverkehr als Helden der Straße zu nominieren. Der “Held der Straße des Jahres 2012” wird am 5. Dezember in Berlin bekannt gegeben. Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und die Fachjury werden die Auszeichnung an den Jahresgewinner im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung übergeben. Die Jury wählte aus den Monatskandidaten des Jahres 2012 einen Sieger, der neben der Auszeichnung als “Held der Straße des Jahres 2012” einen Hyundai i30 und eine Allianz Autoversicherung erhält.

Lesen Sie hier mehr

Retter in der Not wird „Held der Straße“ im August

Retter in der Not wird „Held der Straße“ im August

Donnerstag, 16. August 2012 | 0 Kommentare

Am 28. Mai 2012 kommt eine 48-jährige Autofahrerin auf der Kreisstraße 503 zwischen Nauheim und Heringen von der Straße ab. In einer Linkskurve prallt ihr Fahrzeug gegen einen Baum und bleibt im Straßengraben liegen. Kurz darauf fängt der Wagen Feuer. Der 36-jährige Ufuk Akcakaya aus Limburg beobachtet den Unfall und rettet die Frau aus dem brennenden Wrack. Für seinen mutigen Einsatz haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Ufuk Akcakaya nun zum “Held der Straße” des Monats August gekürt.

Lesen Sie hier mehr

Beim Oldtimer-Grand-Prix ist Vredestein wieder Partner des AvD

Donnerstag, 9. August 2012 | 0 Kommentare

Der Oldtimer-Grand-Prix des Automobilclubs von Deutschland (AvD) findet in diesem Jahr zum bereits 40. Mal statt, und auch bei der Jubiläumsausgabe vom 10. bis zum 13. August auf dem Nürburgring ist Vredestein wieder als Partner des AvD mit dabei. “Wir sind jetzt schon seit vielen Jahren Partner des AvD beim Oldtimer-Grand-Prix und fühlen uns hier in der Eifel sehr wohl. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein und dem besonders interessierten Publikum unser Vredestein ‚Sprint-Classic’-Programm vorstellen zu können”, erklärt Vredestein-Apollo-Deutschland-Geschäftsführer Michael Lutz. Der Veranstalter erwartet demnach über 60.000 Besucher zu den Rennläufen auf dem Eifel-Kurs. Bei den beiden Wertungsläufen der “World Sportscar Masters” am Samstagnachmittag und am Sonntagmorgen geht es für die Fahrer der historischen Rennboliden um den “Vredestein ‚Sprint-Classic’-Pokal”.

Lesen Sie hier mehr

Hilfsbereitschaft nach Unfällen laut Goodyear-Umfrage noch verbesserungsfähig

Hilfsbereitschaft nach Unfällen laut Goodyear-Umfrage noch verbesserungsfähig

Freitag, 3. August 2012 | 0 Kommentare

Goodyear präsentiert die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage rund um die Hilfsbereitschaft der Deutschen nach einem Verkehrsunfall – und die ist offenbar durchaus noch ausbaufähig. Denn lediglich 38 Prozent der Befragten sollen angegeben haben, dass sie ohne zu zögern in einer Notsituation helfen würden. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass 62 Prozent zögern oder gar nicht helfen. Laut dem Reifenhersteller haben darunter sage und schreibe acht Prozent zugegeben, im Falle eines Falles an einem Unfall oder Hilfesuchenden einfach vorbeizufahren, ohne zu handeln. Als häufigster Grund für eine unterlassene Hilfeleistung wurde demnach Angst genannt. Von den Befragten sagten 31 Prozent, sie befürchteten selbst in Gefahr zu geraten, während elf Prozent Angst davor haben, etwas falsch zu machen. Das Gefühl schlecht darauf vorbereitet zu sein, ist ein weiteres großes Hindernis, so das Unternehmen, nach dessen Worten lediglich 15 Prozent der Befragten wissen, wie sie im Notfall helfen können. “Bei Unfällen kommt es auf jede Minute an. Im Durchschnitt dauert es zehn Minuten, bis ein Notarzt am Einsatzort ist. Unfallopfer sind aber auf sofortige Hilfe angewiesen”, sagt Dr. Rainer Landwehr, Geschäftsführer von Goodyear Dunlop Tires Germany. “Jeder kann und sollte helfen. Zum Glück gibt es auch Menschen, die sich vorbildhaft verhalten”, ergänzt er unter Verweis auf die gemeinsam mit dem Automobilclub von Deutschland (AvD) ins Leben gerufenen Verkehrssicherheitskampagne “Held der Straße”, bei der zusammen mit weiteren Partnern Menschen ausgezeichnet werden, die durch ihren Einsatz andere aus einer Not- oder Gefahrensituation gerettet haben. Mehr zu der Aktion unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Dr. Peter Ramsauer ist unter der Adresse www.held-der-strasse.de im Internet in Erfahrung zu bringen. cm .

Lesen Sie hier mehr

21-Jährige wird Heldin der Straße des Monats Juli

21-Jährige wird Heldin der Straße des Monats Juli

Montag, 16. Juli 2012 | 0 Kommentare

Am frühen Abend des 22. Mai fuhr die 21-Jährige Anna-Lena Schuback aus Grünendeich aus dem Alten Land an der Niederelbe auf einer Kreisstraße, als sie an einem Bahnübergang unverschuldet in einen Unfall verwickelt wurde: Eine vor ihr stehende Motorradfahrerin hatte ein Wendemanöver begonnen und wurde von einem Pkw erfasst. Das Motorrad krachte in den Golf der jungen Frau und die Motorradfahrerin schleuderte über den Wagen. Obwohl ihr Fahrzeug stark beschädigt wurde, kümmerte sich Anna-Lena Schuback sofort um die verletzte Frau. Für dieses uneigennützige Handeln haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Anna-Lena Schuback zur “Heldin der Straße” des Monats Juli gekürt. .

Lesen Sie hier mehr

Hamburger Lkw-Fahrer wird „Held der Straße“ des Monats Mai

Hamburger Lkw-Fahrer wird „Held der Straße“ des Monats Mai

Freitag, 18. Mai 2012 | 0 Kommentare

Weil er dem Fahrer eines mit Schülern besetzten Reisebusses zu Hilfe kam, nachdem dieser in Brand geraten war, ist der Hamburger Berufskraftfahrer Guido Neumann von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum “Held der Straße” des Monats Mai gekürt worden. Im Rahmen dieser gleichnamigen Verkehrssicherheitsaktion zeichnen beide Partner das ganze Jahr über allmonatlich Menschen aus, die durch ihr Eingreifen andere Verkehrsteilnehmer vor Schaden bewahrt und so für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gesorgt haben. Wer mutige Menschen wie den 28-jährigen Lkw-Fahrer aus dem Norden Deutschlands kennt, kann daher entsprechende “Helden” für eine Auszeichnung vorschlagen, bevor am Ende des Jahres dann aus allen Monatssiegern der “Held des Jahres 2012” ermittelt wird. Bewerbungen werden von jedermann über die Website www.held-der-strasse.de der außer von Allianz und Hyundai auch durch die Zeitschriften Auto Test und Trucker unterstützten Verkehrssicherheitsaktion unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Dr. Peter Ramsauer entgegengenommen. Schriftliche Bewerbungen können an die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, Abteilung Kommunikation, Stichwort “Held der Straße”, Dunlopstraße 2, 63450 Hanau gerichtet werden – Vorschläge sind darüber hinaus zudem per Telefon oder Fax unter den Nummern 0221/97666-494 bzw. 0221/97666-9324 möglich.

Lesen Sie hier mehr

16-Jähriger rettet Frau vor Kältetod und wird „Held der Straße“

16-Jähriger rettet Frau vor Kältetod und wird „Held der Straße“

Donnerstag, 12. April 2012 | 0 Kommentare

Am frühen Morgen des 28. Februar 2012 rettete Sascha Schepperle aus Efringen-Kirchen (Landkreis Lörrach) eine Frau vor dem Kältetod. Für seinen mutigen Einsatz haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) den 16-Jährigen zum “Held der Straße” des Monats April gekürt.

Lesen Sie hier mehr

Lkw-Fahrer aus Gütersloh von Goodyear zum „Held der Straße“ gekürt

Lkw-Fahrer aus Gütersloh von Goodyear zum „Held der Straße“ gekürt

Donnerstag, 15. März 2012 | 0 Kommentare

Am 16. Dezember befährt Lkw-Fahrer Achim Schimanski aus Gütersloh die A 30 in Richtung der niederländischen Grenze. Vor dem Kreuz Schüttorf bemerkt er, dass der Lkw direkt vor ihm immer wieder nach rechts ausschert. Per Lichthupe und Signalhorn versucht der 46-Jährige, den anderen Fahrer auf sein unsicheres Fahrverhalten aufmerksam zu machen – verhindern kann er den folgenden Unfall zwar nicht, aber anschließend in vorbildlicher Weise helfen. Für seinen mutigen Einsatz haben ihn Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) nun zum „Held der Straße“ des Monats März gekürt. .

Lesen Sie hier mehr