Tag: Artec

Mr. Aluminiumrad Jens Klausdeinken – die NRZ besuchte den Wirbelwind an seinem Schreibtisch

Mr. Aluminiumrad Jens Klausdeinken – die NRZ besuchte den Wirbelwind an seinem Schreibtisch

Mittwoch, 29. März 2017 | 0 Kommentare

JKD – diese Buchstaben sind Programm. Zumindest in der Felgenbranche. Sie stehen für den Namen Jens Klausdeinken. Ein Mann wie ein Offroadreifen auf einer unverwüstlichen Stahlfelge. Mehr als 40 Jahre ist er in der Branche. Hat den Fahrstuhl rauf und auch runter genommen. Die NEUE REIFENZEITUNG besuchte den 69 Jahre alten Macher an seinem Schreibtisch in Niederzissen. Jens Klausdeinken sitzt im graukarierten Hemd an seinem Schreibtisch. Genauer gesagt an drei aneinandergestellten Eichentischen. Er braucht Platz. Viel Platz. Es stapeln sich links und rechts Papierhaufen. Vor ihm stehen drei Bildschirme. Auf ihnen ist im Off-Modus ein Foto eines blonden lockigen Jungen zu sehen. „Das ist Clemens, und er ist heute der Mittelpunkt meines Lebens“, sagt Klausdeinken. Clemens ist zwölf Jahre alt, und es ist sein Kind mit seiner zweiten Frau Anne. „Ich versuche an ihm sehr viel gutzumachen, was ich bei meinen ersten beiden Söhnen leider verpasst habe.“ Was er damit meint: „Ich hatte keine Zeit für meine heute 48 und 42 Jahre alten Jungs, ich war immer unterwegs.“ Das ist heute anders: Er ist Elternsprecher in der Schule, war es auch schon im Kindergarten. Jeden Abend, wenn Ehefrau und Sohn schlafen, sitzt er im Keller und schreibt Tagebuch für Clemens. Zwölf dicke rote Bildbände gibt es schon. Jeweils mit gold geprägtem Namen und Jahreszahl. Abonnenten können den kompletten Beitrag in der März-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG lesen. Sie sind noch kein NRZ-Leser? Das können Sie hier ändern.

Lesen Sie hier mehr

Artec-Shop Felgenpoint soll RH-Räder „für jeden Anspruch“ bieten

Artec-Shop Felgenpoint soll RH-Räder „für jeden Anspruch“ bieten

Dienstag, 16. Februar 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Wolfgang Späth wird 60 Jahre alt

Wolfgang Späth wird 60 Jahre alt

Mittwoch, 19. November 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Wolfgang Späth verstärkt Oxigin-/Carmani-Vertrieb

Wolfgang Späth verstärkt Oxigin-/Carmani-Vertrieb

Dienstag, 14. Oktober 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

RH-Verkaufsunterlagen 2013 sind im Versand

RH-Verkaufsunterlagen 2013 sind im Versand

Montag, 11. März 2013 | 0 Kommentare

In diesen Tagen erhalten 10.000 Kunden der RH Alurad GmbH (Attendorn) per Post die Verkaufsunterlagen für die neue Saison. Ihr Inhalt: ein 32-seitiger Katalog, der in einzelne Sortimente aufgeteilt ist, Preislisten für die Aluminiumrädermarken RH und Artec, ein stylisches Poster für die Verkaufsräume und erfrischende Flyer, die besonders die neue Color-polished-Serie herausstellen.

Lesen Sie hier mehr

Räderpräsentation der Holger Hering Handelsvertretung

Räderpräsentation der Holger Hering Handelsvertretung

Montag, 4. März 2013 | 0 Kommentare

Meteorologisch hatte sich Holger Hering für seine diesjährige Räderpräsentation zur Frühjahrssaison 2013 für den letzten Wintertag entschieden. Dass – jedenfalls im Raum Hamburg – bereits an den darauf folgenden Tagen “Frühlingsgefühle” aufkommen sollten, war da ein Glücksfall. Schon zum inzwischen siebten Mal veranstaltete die Holger Hering Handelsvertretung (ansässig im schleswig-holsteinischen Appen) eine Räderpräsentation auf einer Kartbahn, wobei – man ahnt es – der Funfaktor nicht nur inhaltlich überwiegt, sondern auch zeitlich.

Lesen Sie hier mehr

RH Alurad: Akzentuiert aufgetragene Farben veredeln ein Design

RH Alurad: Akzentuiert aufgetragene Farben veredeln ein Design

Donnerstag, 3. Januar 2013 | 0 Kommentare

Noch vor wenigen Jahren kamen die Kunden zu den Reifenhändlern, um raffinierte Designs oder besondere Größen montieren zu lassen und damit im Straßenverkehr aufzufallen. Seither haben jedoch die Erstausrüster mächtig aufgeholt und bieten selbst Paletten unterschiedlichster Felgenvarianten an. Der Aftermarkt reagierte und suchte nach neuen Marktlücken. Und so begannen die Felgenschmieden, mit Lacken zu experimentieren, um den Kunden Alternativen anzubieten, sich vom silbernen Einerlei abheben. Denn bunte Farben haben die Erstausrüster noch kaum in ihrem Portfolio. “So etwas haben wir auch schon vor 20 Jahren gemacht”, erinnert sich Wolfgang Späth, Geschäftsführer der RH Alurad GmbH (Attendorn) mit den Alurädermarken RH Alurad und Artec.

Lesen Sie hier mehr

ICW insolvent: das „alte“, nicht das „neue“ Unternehmen

Donnerstag, 19. Januar 2012 | 0 Kommentare

Über das Vermögen des Räderanbieters ICW ist Mitte Dezember vergangenen Jahres vom Amtsgericht Siegen ein Insolvenzverfahren eröffnet worden. Um etwaigen Missverständnissen gleich am Anfang vorzubeugen: Mit dem Kürzel ist hier die International Complete Wheels GmbH (Attendorn) gemeint und nicht die am selben Standort residierende International Car Wheeldesign GmbH. Zwar verwendet Letztere das gleiche Akronym und haben beide Firmen auch sonst zumindest eine weitere Gemeinsamkeit, weil hier wie dort Christoph Hoffmann und Jörg Schütz als Geschäftsführer fungieren, doch die “neue” ICW GmbH hatte zum 1. Juni 2011 die Geschäfte der “alten” ICW GmbH übernommen. Wie dem unter der Adresse www.derwesten.de zu findenden Onlineportal der WAZ-Mediengruppe zu entnehmen ist, sollen ein Pfändungsantrag von Dr. Bruno M. Kübler – Insolvenzverwalter im Fall der “alten” RH Alurad Höffken GmbH – bzw. die Sperrung “eines letzten offenen Kontos der ICW” Ende 2011 letztlich den Stein ins Rollen gebracht haben. Wie dem auch sei: Zum vorläufigen Insolvenzverwalter in Sachen der International Complete Wheels GmbH ist jedenfalls der Kölner Rechtsanwalt Peer Jung bestellt worden. Wie darüber hinaus die Westfalenpost schreibt, steht nun zudem offenbar bald der Prozess gegen den seit Mitte vergangenen Jahres in Untersuchungshaft sitzenden Rüdiger Höffken bevor, von dem man sich unter anderem auch die Klärung der Zusammenhänge zwischen der RH Alurad Höffken GmbH, deren Geschäftsführer er war, und der “alten” ICW verspricht, wo er sich dem Vernehmen nach zuletzt als eine Art “Designberater” verdingte. Erwartet wird die Zustellung der Anklageschrift dem Blatt zufolge noch in diesem Monat. Nichts zu tun hat all dies dabei allerdings mit der “neuen” RH Alurad GmbH unter der Führung von Wolfgang Späth und Robert Böhmer: Die Unternehmerfamilie Böhmer und der frühere Artec-Geschäftsführer Späth hatten Anfang Januar 2010 Anteile aus der Konkursmasse der “alten” RH-Alurad-Firmengruppe übernommen und stehen nach eigenen Aussagen dafür, dass das neue Unternehmen seither “positiv im Markt auftritt”. christian.

Lesen Sie hier mehr

Artec hat auch samstags geöffnet

Dienstag, 11. Oktober 2011 | 0 Kommentare

Die Kundenberater der Artec-Automotive GmbH gehen auch am Wochenende ans Telefon. Während der Umrüstsaison können Auto- und Reifenhändler samstags zwischen 8 und 13 Uhr technische Fragen zu Winterfelgen und -kompletträdern stellen und Produkte ordern. dv.

Lesen Sie hier mehr

Artec-Onlineshop

Donnerstag, 7. Juli 2011 | 0 Kommentare

Fachhändler, die bei Artec (Attendorn) registriert sind oder sich neu anmelden, können jetzt einen Onlineshop der Aluminiumrädermarke nutzen. Ohne langwierigen Anruf beim Hersteller sind es jetzt nur noch drei Klicks von der eigenen Theke bis ins Artec-Warenlager. Man loggt sich ein, geht auf “Rädersuche” und klickt auf das gewünschte neue Design AR 2. Schon öffnet sich der Onlineshop. Seinem Kunden, der etwa einen seltenen Chrysler Stratos (3. Klick) fährt, kann der Händler nun sofort sagen, ob das passende Rad der Größe 8x17” mit TÜV-Gutachten im Attendorner Lager ist. Das ist dann der Fall, wenn die Ampel unter “Bestand” auf “Grün” steht. Auch die anschließende Bestellung erfolgt online. Und nach spätestens 48 Stunden stecken vier Artec AR-2-Felgen auf dem Chrysler Stratos.

Lesen Sie hier mehr