Folgen Sie uns auf:                                                               Freitag, 15. Dezember 2017

NACHRICHTEN  |  ZAHLEN & FAKTEN  |  REIFENTESTS  |  FIRMEN-FINDER   |  MAGAZIN  |  STELLENMARKT



Anzeige


Herzlich willkommen zum e-Newsletter von Reifenpresse.de

DIE NACHRICHTEN DES TAGES


Anzeige


Thema des Tages:

 
Marangoni-CEO Massimo De Alessandri (links) und Corporate Strategy & Development Director Paolo Fincato erklären einen schwierigen Beschluss: Marangoni gibt die Pkw-Neureifenfertigung nach knapp einem Vierteljahrhundert auf
 
Die italienische Marangoni-Gruppe hat es sich nicht gerade leicht gemacht, die Entscheidung zur Zukunft der Neureifenfabrik in Anagni bei Rom zu treffen, wie auch, sind davon doch rund 400 Mitarbeiter vor Ort und weitere in der Vertriebsorganisation betroffen. Doch nachdem das Unternehmen nach mehreren Jahren mit Millionenverlusten und null Aussichten auf Besserung im September nun endlich den Schlussstrich unter das knapp ein Vierteljahrhundert währende Experiment „Neureifenfertigung“ gezogen hat, wirken die Verantwortlichen bei Marangoni trotz der Schwere der Entscheidung erleichtert und sind zuversichtlich, sich in Zukunft wieder ganz und gar um das Kerngeschäft der Runderneuerung kümmern zu können und hier strategische Investitionen zu bündeln. Im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG erläutert Marangoni-CEO Massimo De Alessandri, wie es zu der Entscheidung kam, wo in der Vergangenheit Fehler gemacht wurden, warum der Ausflug in die Neureifenfertigung zwar nachvollziehbar, aber im Nachhinein vielleicht alles andere als ratsam war und wie es jetzt weiter geht mit der Marangoni Group.
 
 Abonnenten können den kompletten Beitrag in der Januar-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG oder hier online lesen. Sie sind noch kein NRZ-Leser? Dann klicken Sie hier.
 

Schlagzeilen des Tages:

Gericht schickt Interstate Tire & Rubber in die Insolvenz

 

Autofahrer setzen auf Testsieger: Die Topseller in der Wintersaison bei Reifen-vor-Ort

 

Point-S-Betrieb Reifen und Autoservice Hein geht in die Insolvenz

 

Drei weitere Bruckmüller-Filialen gehen in die Insolvenz

 

Beat-the-Best-Spritsparwettbewerb von Continental für Busfahrer abgeschlossen

 

„Solides Absatzmengenwachstum“ für Michelin erwartet – Kaufempfehlung

 

Nokian-Studie: Fast jeder zweite Franzose ist mit den falschen Reifen unterwegs

 

Huf-Gruppe kauft Zulieferer in Thailand – Expansion mit neuen Produkten

 

Zwölf Leser testen Brigestone-Reifen in Finnland

 

Erste Flagship-Stores: Point S fasst nun auch in Indien Fuß

 

 

Anzeige


 

   > Commercial Vehicle Tyres Sales Manager (Europe) - Sailun Tyres     
   > Stellenanzeigen - Giti Tire
   > Teamleiter/Logistikmanager - Reifen Tanski
   > Einkäufer - Euro-Tyre
   > Marketing Manager - Maxxis International

   Sie wollen hier eine Stellenanzeige aufgeben, unter Reifenpresse.de und im Magazin?
   Schreiben Sie uns!


Anzeige


    • Möchten Sie diesen Reifenpresse.de-Newsletter abonnieren, abbestellen oder weiterleiten ?

    • Schreiben Sie der Reifenpresse.de-Redaktion eine E-Mail.

    • Haben Sie Fragen zu Werbung in unseren Online-Produkten – Schreiben Sie uns!

Anzeige

 

Schwerpunktthemen: Das erwartet Sie im Januar-Heft

Sie sollten unsere Schwerpunktthemen nutzen, um mit Ihren Anzeigen ganz gezielt Ihr volles Kundenpotenzial ausschöpfen zu können. Die NEUE REIFENZEITUNG liefert das redaktionelle Umfeld, in dem Sie mit Ihren Anzeigen vom größtmöglichen Kundenkreis wahrgenommen werden.

- Landwirtschaftsreifen   

„Grüne“ Reifen

Werkstattkonzepte
 

+++ Anzeigenschluss: 23. Dezember +++ Redaktionsschluss: 3. Januar +++

Die Themen aller kommenden Ausgaben finden Sie in unserem Redaktionsprogramm.

 

Schwerpunktthemen des Dezember-Heftes*)

- Landwirtschaftsreifen       

- Jahresrückblick

- Nachbericht Essen Motor Show

*) Anzeigen- und Redaktionsschluss bereits abgelaufen

Copyright © 2013 Profil-Verlag GmbH – Alle Rechte vorbehalten. – Telefon: +49-4141-53360