RSSWerkstatt

 „Geben Sie ihr Geschäft nicht aus der Hand“ – neues Trainingsmodul soll Serviceangebot von Driver-Partnern erweitern

 „Geben Sie ihr Geschäft nicht aus der Hand“ – neues Trainingsmodul soll Serviceangebot von Driver-Partnern erweitern

Mittwoch, 19. Juli 2017 | 0 Kommentare

Driver Reifen und Kfz Technik, die Kooperation selbstständiger Reifenfachhändler, bietet seinen Partnern zahlreiche Vorteile. Dazu gehört auch ein umfangreiches Schulungsprogramm mit praxisnahen Trainings. Organisiert und ausgerichtet werden die verschiedenen Trainings von der Driver Handelssysteme GmbH, Breuberg. Jüngste Komponente im Trainingsprogramm ist die zweitägige Schulung „Glasreparaturen: Tausch an Fahrzeugen mit Assistenzsystemen“. Dazu kooperiert die Driver Handelssysteme GmbH mit der Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen, ein Spezialist für Diagnosetechnik im Kfz-Werkstattbereich, und der Pilkington Automotive Deutschland GmbH, Bochum, einer der weltweit führenden Hersteller von Fahrzeugglas-Produkten für den Automotive-Bereich.

Lesen Sie hier mehr

Noch freie Plätze bei der Aktion „Wash & Check“

Noch freie Plätze bei der Aktion „Wash & Check“

Dienstag, 18. Juli 2017 | 0 Kommentare

Am 29./30. September und 6./7. Oktober ist es wieder so weit: Zum mittlerweile 13. Mal bietet die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner Tausenden von Autofahrern an Waschstraßen und Waschanlagen im Rahmen der Aktion „Wash & Check“ kostenlose Reifenchecks an. Die Reifenchecks werden von einem Promotion-Team […]

Lesen Sie hier mehr

TyreSafe Awards unter anderem für Bridgestone und Yokohama

TyreSafe Awards unter anderem für Bridgestone und Yokohama

Donnerstag, 13. Juli 2017 | 0 Kommentare

Vergangene Woche hat die britische Verkehrssicherheitsorganisation TyreSafe nicht nur ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert, sondern zugleich auch ihre alljährlichen Auszeichnungen in insgesamt elf Kategorien vergeben. Dabei war Bridgestone gleich zweimal erfolgreich: Denn einerseits ist der Reifenhersteller in Sachen Innovationen/Technologien für seinen Notlaufreifen „DriveGuard“ gewürdigt worden, andererseits konnte er zugleich aber auch noch einen Preis für herausragende […]

Lesen Sie hier mehr

Als Kümmerer profilieren: Sich dank RDKS als Fachwerkstatt präsentieren

Als Kümmerer profilieren: Sich dank RDKS als Fachwerkstatt präsentieren

Mittwoch, 12. Juli 2017 | 0 Kommentare

So richtig rund läuft in Sachen Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) noch immer nicht alles im Markt. Aufseiten der Reifenservicebetriebe wird mitunter von Problemen mit diesem oder jenem Sensor berichtet, und so mancher Schulungsleiter schlägt die Hände über dem Kopf zusammen angesichts des Umgangs mit dem Thema in einigen Betrieben. Dennoch: RDKS sind gesetzlich vorgeschrieben, weshalb an einer Auseinandersetzung mit dem Thema kein Weg vorbei führt. Doch scheinbar hat noch nicht jeder Marktteilnehmer verinnerlicht, dass sich ungeachtet des beim Reifenservice damit in der Werkstatt fraglos verbundenen Mehraufwandes RDKS vor allem dazu eignen, sich als Fachbetrieb über eine professionelle Handhabung des Ganzen von Hinterhofschraubern oder Feierabendhändlern abzuheben. Davon kann Thomas Zink, Schulungs- und Vertriebsleiter bei der Firma Auswuchtwelt in Gomaringen, ein Liedchen singen. Seit 2014 hat er eigenem Bekunden nach rund 300 Firmen zu dieser Thematik geschult und das Thema bei – wie er ergänzt – „unzähligen Kundenbesuchen ausführlich besprochen“. Dennoch kommen ihm immer wieder Aussagen zu Ohren, RDKS würden sich nicht durchsetzen oder bald gebe es ohnehin nur noch indirekte, auf der ABS-Infrastruktur im Fahrzeug aufbauende Systeme, sodass eine Beschäftigung mit den bei direkten Systemen zum Einsatz kommenden Sensoren vermeintlich gar nicht lohne. Dabei sollte zumindest seiner Meinung nach die Chance ergriffen werden, sich über das Thema RDKS als Fachbetrieb zu profilieren bzw. mit dem Reifenservice an entsprechend ausgerüsteten Fahrzeugen zusätzlichen Umsatz zu generieren. cm

Lesen Sie hier mehr

Telefonische RDKS- und Felgenberatung bei TyreSystem/RSU

Mittwoch, 12. Juli 2017 | 0 Kommentare

Bei Unsicherheiten, ob eine Felge für das jeweilige Fahrzeug zugelassen ist oder ob der RDKS-Sensor passt, unterstützt die RSU GmbH Nutzer ihrer B2B-Plattform TyreSystem neuerdings auch telefonisch via Experten-Hotline. Die entsprechende Kontaktnummer finden Kunden demnach auf der Produktdetailseite für Felgen und RDKS-Sensoren zusammen mit dem Livestatus des Serviceangebotes: Grün signalisiert dabei, dass die Telefonleitung frei […]

Lesen Sie hier mehr

Auch sonst noch viel Neues bei Hamaton/Tyresure

Auch sonst noch viel Neues bei Hamaton/Tyresure

Mittwoch, 12. Juli 2017 | 0 Kommentare

Vor einigen Wochen erst hat Hamaton eine neue Generation programmierbarer Universalsensoren für direkt messende Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) vorgestellt unter dem Namen „EU-Pro Hybrid“, die unter der Bezeichnung „T-Pro Hybrid“ auch über das Schwesterunternehmen Tyresure vermarktet werden sowie über Tech. Doch es gibt durchaus noch weiter Neuheiten vonseiten des Unternehmens zu berichten, das neben seiner 2015 etablierten Europa-Dependance in Großbritannien seit Spätherbst vergangenen Jahres zudem eine eigene Niederlassung in den USA hat. Von dort wird im Übrigen ein starkes Wachstum berichtet, doch nichtsdestotrotz will der Anbieter vom 31. Oktober bis zum 3. November dieses Jahres zum dann schon zweiten Mal bei der SEMA-Show in Las Vegas als Aussteller mit dabei sein – mit einem gegenüber 2016 deutlich vergrößerten Stand, wie es weiter heißt. In der Europazentrale trägt man dem Wachstum des Unternehmens auch im europäischen Markt mit einer personellen Veränderung Rechnung. Denn dort ist die neue Position als Commercial Director geschaffen und mit Rachel Banton besetzt worden, die seit 2015 in Diensten von Hamaton in Großbritannien steht. „Während ihrer bisherigen Zeit in der Firma war sie mit zahlreichen wichtigen Projekten betraut inklusive der Etablierung unserer neuen Zentrale für den nordamerikanischen Markt im vergangenen Jahr. Dank nachweislichen Erfahrung bin ich mir sicher, dass sie einen wertvollen Beitrag beim weiteren Wachstum Hamatons innerhalb von Europa leisten wird”, sagt Hamaton-/Tyresure-Geschäftsführer Martin Blakey. Zu Letzterem soll außerdem ein erweitertes Tyresure-Schulungsangebot in Sachen RDKS beitragen. cm

Lesen Sie hier mehr

Schon jetzt Anfragen nach RDKS-Expertenschulungen 2018 bei der Auswuchtwelt

Schon jetzt Anfragen nach RDKS-Expertenschulungen 2018 bei der Auswuchtwelt

Mittwoch, 12. Juli 2017 | 0 Kommentare

Die Expertenschulungen in Sachen Reifendruckkontrollsysteme (RDKS), die der Werkstattausrüster Auswuchtwelt seit vergangenem Jahr zusätzlich zu seinen schon länger angebotenen RDKS-Workshops veranstaltet, erfreuen sich Unternehmensangaben zufolge einer hohen Nachfrage. Die Fortbildungen, bei denen mit Udo Ginsterblum vom Sensorhersteller Huf zusammengearbeitet wird, sind demnach regelmäßig ausgebucht und die Teilnehmer fahren teilweise mehrere hundert Kilometer, um an einem solchen Training am Firmensitz in Gomaringen teilzunehmen. Schon jetzt sollen bereits Anfragen für das nächste Jahr vorliegen, sagt Auswuchtwelt-Schulungs- und -Vertriebsleiter Thomas Zink. Man biete diese Expertenschulungen an, weil es im Bereich RDKS ständig Änderungen gebe. „Das Gesamtkonzept ist perfekt auf die Anforderungen der Kunden ausgerichtet“, verspricht Zink mit Blick auf die Ganztagskurse, die sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil gliedern. cm

Lesen Sie hier mehr

GDHS wählt Jörg Duwald zum zweiten Top-Performer des Jahres

GDHS wählt Jörg Duwald zum zweiten Top-Performer des Jahres

Mittwoch, 12. Juli 2017 | 0 Kommentare

Über den zweiten Titel „Top-Performer 2017“ dürfen sich Jörg Duwald und sein Team der Duwald Reifen Auto u. Service GmbH in Stade freuen. Mit dem Einsatz im Lkw-Bereich, seinem professionellen Autoservice und dem Streben, in allen Belangen immer vorn dabei zu sein und sich durch Know-how und Leistung abzuheben, konnte der Betrieb die Wahl für sich entscheiden. Die Zufriedenheit seiner Kunden steht für Jörg Duwald immer an erster Stelle. Diese Mission verfolgt er rund um die Uhr. Für Lkw-Kunden ist der Betrieb in einem Radius von 100 Kilometern um den Firmensitz im Einsatz. Aber auch private Kunden vertrauen seiner Werkstatt, die über alle notwendigen Sachkunden verfügt, ob Hochvolt, Airbag, Klima oder Wdk-Zertifizierung für die fachgerechte Montage von High-Performance-Reifen.

Lesen Sie hier mehr

Schulung von Original Marken Partner im September

Schulung von Original Marken Partner im September

Mittwoch, 12. Juli 2017 | 0 Kommentare

Original Marken Partner, ein Zusammenschluss der Unternehmen Bosal, Dana/Victor Reinz, GKN/Spidan, Mahle Aftermarket und TMD Friction/Textar, hat es sich zum Ziel gesetzt Handel und freie Werkstätten mit seiner Kompetenz zu unterstützen. Ein wichtiger Bestandteil dieses Service seien Schulungen. Die nächste findet am 23. September im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig statt. Das Schulungsangebot […]

Lesen Sie hier mehr

Sieger des ESA-Wettbewerbes „Race to SEMA” stehen fest

Sieger des ESA-Wettbewerbes „Race to SEMA” stehen fest

Montag, 10. Juli 2017 | 0 Kommentare

Seit 2011 gibt es den sogenannten „MechaniXclub“ der Einkaufsorganisation des schweizerischen Auto- und Motorfahrzeuggewerbes (ESA), in den Mitarbeiter der Automobil- und Werkstattbranche kostenlos eintreten können. Von dessen Angebot sollen bereits mehr als 8.500 Mitglieder profitieren. Dazu gehören Dinge wie beispielsweise der Wettbewerb „Race to SEMA“, den die ESA dieses Jahr bereits zum zweiten Mal gemeinsam […]

Lesen Sie hier mehr