Werkstatter ist jetzt der Apadio-Geschäftskundenbereich

, , , ,

Ende vergangenen Jahres hatte die R.O.D. Leichtmetallräder GmbH aus Weiden i.d.Opf. unter dem Namen Apadio ein für Endkunden bzw. Verbraucher gedachtes B2C-Portal (Business to Consumer) rund um Autoteile und Kfz-Zubehör gestartet. Jetzt hat das Unternehmen sein bisher Werkstatter genanntes B2B-Angebot (Business to Business) für dieses Segment unter dem Apadio-Dach integriert. Soll heißen: Bei R.O.D. ist aus dem bisherigen Werkstatter-Shop für Kfz-Werkstätten und Autohäuser der Apadio-Geschäftskundenbereich unter b2b.apadio.de geworden. „Neuer Name, neues Design. Gleiche Log-in-Daten, gleiches Team, gleiche Funktionen, aber noch mehr Vorteile“, so die Weidener. Denn in diesem Zusammenhang wird zugleich auf ein deutlich erweitertes Serviceangebot hingewiesen. Gemeint damit sind beispielsweise Neuerungen in Sachen Teilesuche (über die Fahrzeugidentifikationsnummer VIN), um für Anwender Bestellungen so „noch einfacher“ zu machen. Zumal über die Plattform mehr als 350.000 Ersatzteile verfügbar sein sollen, darunter nach Unternehmensangaben „das komplette Programm an Felgen von allen namhaften Herstellern“ sowie ein „riesiges Sortiment an Reifenmarken“ und allerlei Zubehör inklusive eines neuen 3D-Felgen-/-Reifenkonfigurators mit Berater und Überprüfung der Kompatibilität mit Reifendruckkontrollsystemen (RDKS). Interessierte Werkstätten oder Autohäuser können ihre persönlichen Log-in-Daten unter b2b@apadio.de anfordern. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.