Pirelli präsentiert bei der Rallye Mexiko die 2018er Version des Scorpion K

Vom 8. bis 11. März findet rund um Leon die Rallye Mexiko statt, der dritte Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2018. Die Veranstaltung steht in starkem Gegensatz zu den ersten zwei Rallyes der Saison in Monte-Carlo und Schweden, die bei winterlichen Witterungsbedingungen ausgetragen wurden. In der Hitze von Mexiko präsentiert Pirelli die jüngste Version seines Scorpion K-Reifens für Schotter-Pisten. Er wird in der WRC2-Kategorie eingesetzt, in der Takamoto Katsuta auf Pirelli nach seinem Sieg bei der Rallye Schweden in Führung liegt.

Der erste Wertungslauf auf Schotter des Jahres stellt hohe Ansprüche an die Fahrer, die Autos und die Reifen. „Der Scorpion K sei so konzipiert, dass er losen Schotter schnell aus dem Profil auswirft und dadurch die Leistung verbessert, ohne Kompromisse bei der Haltbarkeit einzugehen“, heißt es beim Reifenhersteller. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.