„Europäischer Ehren-Runderneuerer“ Spuijbroek in Ruhestand verabschiedet

,

Am vergangenen Freitag haben wichtige Weggefährten von Ruud Spuijbroek ihren „langjähriger Steuermann“ des europäischen Runderneuerungsverbandes BIPAVER und Generalsekretär des niederländischen Verbandes VACO im Rahmen eines Farewell-Events in Gernsbach im Nordschwarzwald in den Ruhestand verabschiedet. Spuijbroek-Nochfolger Tim van der Rijken vom BIPAVER und Hans-Jürgen Drechsler, Technischer Sekretär des europäischen Runderneuerungsverbands und gleichzeitig Geschäftsführer des deutschen BRV, würdigten noch einmal im Namen der Verbände offiziell die Verdienste des Niederländers für die Runderneuerung in Europa.

Spuijbroek übernahm nach langjähriger Tätigkeit als Manager im Michelin-Konzern im September 1995 die Leitung der VACO-Geschäftsstelle und – nach dem Umzug der BIPAVER-Geschäftsstelle von Großbritannien an den VACO-Sitz im niederländischen Leiden – im April 2005 auch den Posten des Generalsekretärs von BIPAVER. In seiner Amtszeit war es Spuijbroek – auch durch die enge Zusammenarbeit mit dem BRV – gelungen, viele maßgebliche Grundlagen für die Wettbewerbsfähigkeit des freien Reifenhandels und der unabhängigen Runderneuerungsbranche in Europa zu schaffen. Hierzu zählen unter anderem der Wegfall der Reifenfabrikatsbindung für Fahrzeuge, die Mitwirkung bei der Einführung der Typengenehmigung für Neureifen als auch später für runderneuerte Reifen, die Koordination und Unterstützung von Zukunftsprojekten wie dem BAST- und dem Retyre-Projekt und auch die Initiierung des Antidumpingverfahrens gegen chinesische Billig-Lkw-Reifen.

„Durch sein professionelles Auftreten, sein politisches und diplomatisches Geschick und sein unermüdliches Engagement gelang es Spuijbroek, nicht nur in den eigenen Reihen hohe Anerkennung zu erlangen und maßgebliche Erfolge für die freie Reifen- und Runderneuerungsbranche zu erzielen“, so Hans-Jürgen Drechsler anlässlich der Verabschiedung.

An dem Farewell-Event nahmen neben offiziellen BIPAVER-Vertretern wie Tim van der Rijken, Hans-Jürgen Drechsler, Patrick Sjölin (BIPAVER-Präsident; Colmec/Schweden) und Michael Schwämmlein (Technischer Berater BIPAVER) auch langjährige ehemalige Weggefährten teil, darunter Jan Driessen (Kargro/Niederlande, vormals BIPAVER-Präsident und VACO-Vorstandsmitglied), Renzo Servadei (Generalsekretär AIRP/Italien und Autopromotec), José Gomes (Rec. Nortenha/Portugal und ebenfalls ehemaliger BIPAVER-Präsident), Richard O’Connell (vormals Bandvulc Tyres und RMA, beide UK) sowie Christoph Priewasser (Kraiburg Austria).

Im Rahmen der Feierlichkeiten und der offiziellen Würdigung seiner Verdienste um die europäische Runderneuerung wurde Ruud Spuijbroek außerdem zum „Europäischen Ehren-Runderneuerer“ ernannt. „Es bleibt, Ruud Spuijbroek viel Freude und vor allem Gesundheit im verdienten Ruhestand und seinem Nachfolger Tim van der Rijken viel Erfolg bei den zukünftigen Aufgaben zu wünschen“, so Drechsler abschließend. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten