Beitrag Fullsize Banner NRZ

Indirekte IMOT-Beteiligung Contis

,

Anders als es ein Blick in das offizielle Ausstellerverzeichnis der diesjährigen Internationalen Motorradausstellung (IMOT) in München zunächst erwarten ließ, ist Continental doch bei der heute in der bayrischen Landeshauptstadt startenden und bis einschließlich Sonntag laufenden Messe vertreten. Allerdings nicht mit einem eigenen Stand, sondern in Form eines Gemeinschaftsauftrittes mit der Motoschmiede. Der Schwerpunkt der Produktpräsentation soll dabei einerseits auf den Neuheiten „Road Attack 3 CR“ für Klassiksportler und „Attack SM Evo“ für Supermotos liegen. Andererseits auf den „vielen prominenten Testsiegern“ der Marke – schließlich hat man beispielsweise beim letztjährigen Motorrad-Tourenreifentest mit dem „Road Attack 3“ die Nase ganz vorn gehabt. All dies wird man dann wohl ebenso bei der Messe „Motorräder 2018“ vom 1. bis zum 4. März in Dortmund ins rechte Licht zu rücken wissen. Hier wie dort könnten die Besucher zudem einen Blick auf das gemeinsam mit AC Schnitzer auf Basis einer BMW R nineT auf die Räder gestellte Unikat „Dirt Tracker“ werfen, heißt es. Auch eine Fotoaktion gebe es jeweils vor Ort bei den Messen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.