Auch Metzeler spult mit seinen Motorradreifen Messemarathon im Frühjahr ab

, , ,

Metzeler ist bei den diesjährigen Frühjahrsmessen nicht nur über eine gemeinsame Gewinnspielaktion mit dem Internetreifenhändler Delticom präsent, sondern zeigt freilich auch selbst Flagge bei den maßgeblichen Veranstaltungen. Anfang Februar war das Team der zu Pirelli gehörenden Motorradreifenmarke bereits auf den Messen in Berlin und Linz vor Ort. Als Nächstes wird man sich nun noch bei der IMOT München vom 16. bis zum 18. Februar, der Swiss Moto Zürich (Schweiz) vom 22. bis zum 25. Februar und der für denselben Zeitraum angesetzten Moto Beurs Utrecht in den Niederlanden sowie nicht zuletzt den Hamburger Motorradtagen vom 23. bis zum 25. Februar und der „Motorräder 2018“ vom 1. bis zum 4. März in Dortmund sehen lassen. Mit im Gepäck dabei hat man vor allem die neuesten Erweiterungen im Lieferprogramm wie etwa den „Roadtec 01“ als Diagonalversion oder den „Karoo Street“. Präsentiert werden die neuen Produkte zudem auf einem neu gestalteten Messestand.

Als weitere Anziehungspunkte für die Messebesucher sollen dabei zusätzlich zum Beispiel noch ein original Youngtimer-Umbau des Tuners Fritz Egli oder ein 2018er Bike von Road-Racer Horst Saiger im Metzeler-Design fungieren. „Der neue Messestand bietet die optimale Präsentationsfläche, um unsere aktuellen Topprodukte entsprechend zu präsentieren. Auch unsere Ausstellungsbikes sind aller Ehren wert“, sagt Metzeler-Marketingleiter Martin Schaumlöffel. Zumal der direkte Draht zum Kunden seinen Worten schon seit jeher zur DNA der Marke Metzeler gehöre. „Wir informieren daher auf den Messen nicht nur über unsere Produkte und Aktionen, wie etwa die gerade angelaufene Racing-Promotion, sondern sind auch mit einem großen Team für die Beratung unserer Kunden vor Ort. Sicher ist: Jeder Motorrad- und Rollerfahrer wird bei uns immer ein offenes Ohr für seine Fragen und Anregungen finden“, verspricht er. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.