Pneumobil-Umbenennung Thema bei „Driver Convention“ in Mailand

,

Die Pneumobil Reifen und Kfz-Technik GmbH firmiert seit Ende Dezember bekanntlich unter dem Namen Driver Reifen und Kfz-Technik GmbH, Breuberg. Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH und darüber hinaus Geschäftsführer des jetzt umfirmierten Unternehmens Driver Reifen und Kfz-Technik GmbH, das zur Deutsche Pirelli Reifen Holding GmbH gehört gehört und bundesweit rund 80 Niederlassungen betreibt, erläutert die Hintergründe der Umfirmierung der Filialorganisation: „Mit der Umfirmierung starten wir einen Prozess, in dessen Verlauf wir nun deutschlandweit sukzessive alle Pneumobil-Niederlassungen optisch in den bekannten und modernen Markenauftritt des Pirelli-Handelsmarken-Netzwerks ‚Driver‘ eingliedern werden.“ Pirelli vollendet damit einen Prozess, der sich bereits Ende 2013 anlässlich der Eröffnung des ersten Pirelli-eigenen Driver Centers in Frankfurt am Main angekündigt hatte, auch wenn die Verantwortlichen damals Pläne zu einer etwaigen Umfirmierung von Pneumobil gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG noch von sich wiesen.

Die Driver Handelssysteme GmbH, wie die anderen hier genannten Gesellschaften für Breuberg eingetragen, ist ebenfalls ein Tochterunternehmen der Deutsche Pirelli Reifen Holding GmbH und betreibt unter der Marke Driver eine Kooperation selbständiger Reifenfachhändler. Bundesweit gehören über 100 freie Unternehmen diesem Handelsnetzwerk an. Die Partner verbinde der Anspruch, „ihren Kunden bei Produkten wie Services jederzeit die bestmögliche Leistung zu bieten. Das Netzwerk bietet seinen Partnern dazu ein umfassendes Paket an Leistungsbausteinen und Instrumenten, aus dem der Handelspartner nach dem Baukastenprinzip die individuell für seine Anforderungen optimalen Tools abrufen kann.“

Zu den Angeboten für die Netzwerk-Partner gehört das Store-Konzept „Driver Center“. Dabei handelt es sich um die Premium-Gestaltung des Außenauftritts und der Geschäftsräume mit einer Kombination aus Showroom, Design-Lounge, Verkaufs- und Servicebereich. Nicht nur Partner des Driver-Netzwerks nutzen dieses Konzept, das sämtlichen Anforderungen des modernen Reifenhandels und gehobenen Kundenwünschen entspricht. Auch etliche ehemalige bzw. neue Pneumobil-Niederlassungen agieren bereits seit Längerem im Design der Driver Center, darunter auch der bekannte „Flagship Store“ in Frankfurt am Main, der das komplette Leistungsangebot des Netzwerks unter einem Dach vereine.

In Mailand am Pirelli-Konzernsitz fand nun die erste „Driver Convention“ statt, an der Partner wie auch Mitglieder der Vertriebsmannschaft der Filialorganisation teilnahmen

Nun fand die erste gemeinsame Driver-Jahrestagung in Mailand am Pirelli-Konzernsitz statt, an der die Driver-Partner aus dem freien Reifenfachhandel sowie die Vertriebsmannschaft der Driver Reifen und Kfz-Technik GmbH (vormals Pneumobil) teilnahm. Unter dem Motto „Service leben – Erfolg durch Qualität“ erwartete die Teilnehmer an der „Driver Convention“ „ein ebenso umfangreiches wie attraktives Programm. In dessen Verlauf erhielten sie eine Fülle marktrelevanter Informationen und Anregungen zu aktuellen Themenkomplexen wie Personalrekrutierung und Mitarbeiterbindung, Aus- und Weiterbildung, Kostenmanagement, CRM, Marketing, Lkw-Service, Digitalisierung und Datensicherheit“, so der Hersteller in einer Mitteilung. Selbstverständlich seien bei der Gelegenheit auch die Umfirmierung von Pneumobil zu Driver Reifen und Kfz-Technik und die Vorteile des vergrößerten Driver-Netzwerks ausgiebig erläutert worden, so der Hersteller weiter. „Der gemeinsame Name Driver soll den Außenauftritt und die Markt-Kommunikation der zwei Netzwerke vereinheitlichen, die in ihrer klaren Premiumausrichtung viele Gemeinsamkeiten aufweisen“, betont Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH und Geschäftsführer der Driver Reifen und Kfz-Technik GmbH. „Durch das Bündeln der Kräfte, das Schöpfen von Synergien sowie den Austausch bestimmter Leistungsmodule stärken wir somit zukünftig das gesamte Driver-Netzwerk, das nun bundesweit auf rund 200 POS‘ angewachsen ist.“

Rolf Körbler, Geschäftsführer der Kooperation selbständiger Reifenfachhändler unter dem Dach der Driver Handelssysteme GmbH, sieht darin einen weiteren Anreiz für unabhängige Reifenhändler, sich dem Driver-Netzwerk anzuschließen. „Zumal es die erweiterte Möglichkeit bietet, individuelle mit überregionalen Leistungen zu verbinden. So zum Beispiel Leasingabrechnungen mit Rahmenvereinbarungen für ganze Fahrzeugflotten“, so Körbler weiter. Und bei allen Vorteilen: „Die Partner blieben in ihren betriebswirtschaftlichen Entscheidungen völlig unabhängig, so Körbler weiter.“

Pneumobil Reifen und Kfz-Technik firmiert seit Ende Dezember bekanntlich unter dem Namen Driver Reifen und Kfz-Technik – Pirellis gesamte Handelsorganisation tritt damit zukünftig unter einer einheitlichen Marke im Markt auf

Angebot für freie Reifenfachhändler

„Die Driver Reifen und Kfz-Technik GmbH bietet ein umfassendes und zukunftsorientiertes Leistungsangebot, das auf die ständig wachsenden Ansprüche der Endkunden an einen zeitgemäßen Mobilitätsdienstleister zugeschnitten ist“, unterstreicht Michael Wendt. „Mit ihrer konzeptionellen Ausrichtung und dem großen Portfolio an Leistungsbausteinen unterstreicht die Driver Handelssysteme GmbH zudem unser starkes Engagement für den Reifenfachhandel. Der zukünftige gemeinsame Außenauftritt unter der Marke Driver soll die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Premiumversprechens wirkungsvoll unterstützen.“

Die Driver Reifen und Kfz-Technik GmbH beschäftigt in ihren bundesweit 80 Filialen immerhin über 500 Mitarbeiter. Die Niederlassungen des Netzwerks befinden sich hauptsächlich in wirtschaftlich starken Regionen wie Hamburg, Hannover, dem Ruhrgebiet, Frankfurt, Stuttgart und Bayern. arno.borchers@reifenpresse.de

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.