Reorganisation des FKA-Reifenteams

,

Nicht nur die Möglichkeiten in Sachen Reifentests sind bei der Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen (FKA) zuletzt weiter ausgebaut worden beispielsweise über die Inbetriebnahme eines neuen Flachbahnprüfstandes im vergangenen Jahr. Auch das Mitarbeiterteam wurde entsprechend erweitert, sodass man sich unlängst zu einer Reorganisation der internen Strukturen entschlossen hat. Nicht zuletzt, um den Fragen und Bedürfnissen der eigenen Kunden somit besser Rechnung zu tragen bzw. diese schneller beantworten zu können. Demnach ist Christian Bachmann als Senior Manager Tire Technology weiterhin ganz allgemein für sämtliche FKA-Reifenaktivitäten zuständig. Bei seinen Aufgaben wird er unterstützt durch Susanne Winter, Manager Simulation Tire bei den Aachenern, vor allem im Hinblick auf alles, was mit dem Standardreifenmodell bzw. mit Simulationsprojekten zusammenhängt. In seiner Funktion als Manager Testing Tire ist darüber hinaus noch Oliver Sipply mit im Reifenteam der FKA und dabei verantwortlich für alles rund um Reifentests inklusive anwenderspezifischer Aufgabenstellungen und Tests auch auf der Straße. Unabhängig von alldem berichten die Aachener von einem vielversprechenden Start in das Jahr 2018 angesichts einiger – wie Bachmann sagt – sehr interessanter Projekte sowie Fortschritten etwa beim Verständnis des Reibverhaltens von Reifen oder der bei ihnen auftretenden thermischen Effekte. cm

Vergangenes Jahr erst hat die FKA ihre Reifentestinfrastruktur mit einem neuen Flachbahnprüfstand ausgebaut

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten