Mit Sommerreifen in den Graben

Dienstag, 23. Januar 2018 | 0 Kommentare
 
Mit Sommerreifen in den Graben
Mit Sommerreifen in den Graben

Auf der Bundesstraße 3 im Landkreis Holzminden kurz vor der Ortschaft Ammensen kam ein rumänischer Sattelzug in einer leichten Linkskurve von der Straße ab. Der Fahrer soll mit Sommerreifen mit über 80 km/h viel zu schnell unterwegs gewesen sein. Der Schaden beträgt laut Auskunft der Polizei etwa 100.000 Euro. Der Fahrer musste vor Ort eine Kaution in Höhe von 250 Euro hinterlegen. Die Straße musste acht Stunden gesperrt werden. Personen kamen nicht zu Schaden. cs

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *