In Hürth eröffnet Euromaster einen neuen Lkw-Servicestandort

, , ,

Mit der Eröffnung eines neuen Nutzfahrzeugservicestandortes in Hürth bei Köln reagiert Euromaster auf das eigenen Worten zufolge „schnelle Wachstum im Lkw-Bereich“. Der Betrieb ging zu Jahresbeginn ans Netz, nachdem sich ein zuvor als sogenanntes Testprojekt gestarteter Lkw-Standort in Frechen als sehr erfolgreich erwiesen habe und das dafür angemietete Areal mit 1.100 Quadratmetern schon nach knapp zwei Jahren zu klein geworden sei. Abhilfe verspricht daher nun der Umzug samt des elfköpfigen Mitarbeiterteams sowie rund 2.500 Lkw-Reifeneinlagerungen nach Hürth, wo demnach nun 2.000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen. Dafür wurde der vor sechs Jahren vor Ort eröffnete Standort der Michelin-Handelskette, der bis dato vorwiegend für Pkw-Services genutzt wurde, eigens zu einem reinen Lkw-Center umgebaut. Zumal für Pkw-Kunden sieben weitere Euromaster-Filialen im gesamten Kölner Stadtgebiet zur Verfügung stehen. „Allein im vergangenen Jahr haben wir vier neue Lkw-Standorte in Bremen, Wittstock, Augsburg und Bad Wörishofen eröffnet. Mit Hürth starten wir jetzt ins neue Jahr 2018, weitere werden folgen. Dank unseres hochflexiblen Onlineprogramms ‚MasterCare‘ gewinnen wir immer mehr Lkw-Kunden, denn das Programm ist hocheffizient, transparent und spart nachweislich Kosten“, erklärt Andreas Berents, Euromaster-Geschäftsführer für Deutschland und Österreich. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.