Beitrag Fullsize Banner NRZ

Falken wird Erstausrüster des neuen T-Roc von Volkswagen

Falken ist Erstausrüster für den neuen T-Roc von Volkswagen. Wie die Reifenmarke aus dem Hause Sumitomo Rubber Industries mitteilt, werde der Kompakt-SUV seit August werksseitig mit dem Falken Azenis FK453CC und verschiedenen Modellen des Falken Ziex ZE914A Ecorun in unterschiedlichen Dimensionen ausgestattet. „Der neue SUV von Volkswagen punktet unter anderem mit einem expressiven Crossover-Design, hohem Komfort und sportlichen Fahreigenschaften. Dafür eignet sich der Falken Ziex ZE914A Ecorun, der sich vor allem durch niedrige Verbrauchswerte sowie gute Handling- und Bremseigenschaften selbst auf nasser Fahrbahn auszeichnet“, heißt es dazu in einer Mitteilung von Falken Europa.

Aufgrund der speziellen Gummimischung in Verbindung mit einem besonderen Profil passe der Falken-Reifen besonders zu einem sportlichen Fahrstil. „Neben dem Volkswagen Tiguan und dem Seat Ateca ist der Volkswagen T-Roc noch ein weiterer SUV, den wir werkseitig mit Reifen beliefern“, so Christian Stolting, Key Account Manager OE bei Falken Tyre Europe. „Die Entscheidung demonstriert erneut die Leistungsfähigkeit unserer Reifen. Wir bedanken uns sehr für das entgegengebrachte Vertrauen in diesem stark wachsenden Segment und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

Die Falken-Reifen werden in den folgenden Größen zu Volkswagen ans Band geliefert: Falken Ziex ZE914A in 205/60 R16 92V und 215/55 R17 94V und ein rollwiderstandsoptimiertes Modell desselben Reifens in 215/60 R16 99V XL; Falken Azenis FK453CC in 215/50 R18 92W. Hergestellt werden die Falken-Reifen im Sumitomo-Rubber-Industries-Werk in Thailand, das dem Hersteller zufolge zu „den modernsten und größten Reifenwerken der Welt gehört“.

Erst kürzlich hatte ebenfalls Cooper Tire & Rubber mitgeteilt, Reifen für die Erstausrüstung des neuen VW T-Roc zu liefernab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.