FinkK wird vom Premio-Betrieb Schulte-Kellinghaus mit Spende unterstützt

Über eine vorzeitige Bescherung konnte sich unlängst die Förderinitiative krankes Kind e.V. (FinkK) am Evangelischen Krankenhaus Oberhausen freuen. Denn die vor Ort ansässige Premio Reifen+Autoservice H. Schulte-Kellinghaus GmbH hat sie mit einer Spende unterstützt. Sie soll einer kindgerechten Einrichtung der Stationen bzw. des unmittelbaren Umfelds der Kinderklinik, der zweckgebundenen Finanzierung von Fachkräften zur direkten Hilfe für Kinder und der Beratung von Eltern sowie der stetigen Verbesserung der medizinisch-technischen Ausstattung zugutekommen. „Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter trägt Verantwortung für unseren gemeinsamen Erfolg. Hilfsbereitschaft und ein gewissenhafter Umgang mit unseren Ressourcen sind für uns ebenso selbstverständlich wie ein ehrliches Engagement für unser soziales Umfeld und die Förderung von Hilfsorganisationen, -projekten, lokalen Vereinen und Events. Unser gesamtes Team freut sich daher darüber, die im Zentrum der Förderinitiative stehenden kranken Kinder in diesem Jahr hier vor Ort in Oberhausen unterstützen zu können“, so Dr. Michael Neidhart als Geschäftsführer des dem Premio-Konzept der Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) angeschlossenen Reifenfachbetriebes. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.