#drivelikeawoman-Kampagne von Hankook ausgezeichnet

Im vergangenen Winter starteten Reifenhersteller Hankook und der schwedische Verband für Verkehrssicherheit NTF die Kampagne „Drive like a woman“ (Fahre wie eine Frau). Die gemeinsame Aktion soll Autofahrer zu verantwortungsvollem und sicherem Fahrverhalten ermutigt haben und in der skandinavischen Region große Bekanntheit erlangt haben. In Berlin erhielten Hankook und die schwedische Werbeagentur „Cheil Nordic“ dafür nun einen der internationalen „EpicaAwards“ in Bronze in der Kategorie Online-Kampagnen Automotive.

Statistiken würden belegen, dass Männer ‒ insbesondere junge Männer zwischen 18 und 25 Jahren ‒ mit erhöhter Wahrscheinlichkeit einen Unfall auf schwedischen Straßen verursachen würden. Studien zufolge gingen Männer tendenziell mehr Risiken ein und würden mit weniger Spielraum fahren, heißt es in der Mitteilung des Reifenherstellers. Sie setzten damit sich selbst wie auch andere Verkehrsteilnehmer wesentlich höheren Risiken aus als Frauen. „Wir freuen uns, für unsere Kampagne solch eine angesehene Auszeichnung zu erhalten. Mit #drivelikeawoman konnten wir das Fahrverhalten von Männern, insbesondere von jungen Männern, positiv beeinflussen und so zur Verkehrssicherheit in Schweden beitragen. Wir haben den Titel der Kampagne bewusst provokativ gewählt. Der Erfolg bestätigt uns. Wir konnten mit unserer Botschaft rund acht Millionen Menschen erreichen und die Straßen hoffentlich ein klein wenig sicherer machen“, sagt Christine Silfversparre, Marketing Managerin bei Hankook Tire Schweden. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.