Beitrag Fullsize Banner NRZ

Neue Räder für den Einsatz auf dem Mars

Ein platter Reifen in der Mitte von Nirgendwo. Das kann keiner gebrauchen. Und schon gar nicht, wenn man mindestens 55 Millionen Kilometer vom nächsten Abschleppwagen oder einer Werkstatt entfernt ist. Deshalb investiert die NASA in neue robuste Räder für ihre Einsätze auf dem Mars und auf dem Mond. Die von Goodyear und der NASA entwickelten „Spring Tire“ wurden weiterentwickelt und bekamen eine Legierung aus Nickel und Titan mit Formgedächtnis. Die Drähte aus dieser Legierung könnten bis zu zehn Prozent ihrer Größe reversibel verformt werden, ohne dabei Schaden zu nehmen, heißt es in verschiedenen Medien.  cs

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.