Beitrag Fullsize Banner NRZ

Motorradreifen mit Seitenwand in Orange

,

Bei der diesjährigen Custombike Show vom 1. bis zum 3. Dezember in Bad Salzuflen will Metzeler eine ganz spezielle Ausführung seines Motorradreifens „ME888 Marathon Ultra“ zeigen. Denn vor Ort wird dieser mit orangenen Seitenwänden präsentiert. Die Deutschlandpremiere der sogenannte „Orange Wall“-Version des Profils wird am Messestand der zum Pirelli-Konzern gehörenden Marke montiert an einer Maschine auf Basis einer Harley-Davidson Softail Slim zu sehen sein. Mit einer Besucherumfrage sollen die Reaktionen auf die neuen Designoptionen in diesem Bereich ausgewertet werden.

„Wir haben bewusst die Custombike als weltweit größte Show umgebauter Bikes für diesen Zweck ausgesucht, da die Besucher hier besonders aufnahmebereit für neue Trends sind“, erklärt Metzeler-Marketingleiter Martin Schaumlöffel. „Natürlich war es naheliegend, mit Orange die Firmenfarbe von Harley-Davidson für unseren Testlauf mit farbigen Seitenwänden auszuwählen, schließlich basieren viele der Bikes hier auf der Messe auf einem Big Twin aus Milwaukee. Wir sind schon sehr gespannt, wie diese farbigen Prototypenreifen bei den Customizern und ihren Kunden ankommen. Eine Serienfertigung ist auf jeden Fall nicht ausgeschlossen“, sagt er.

Bei Metzeler sind jedoch nicht nur die Reifen individuell: Auch alle, die sich ein neues Design für ihren Helm wünschen, sind am Stand der Marke mit dem Elefanten im Logo richtig. Zumal der belgische Künstler Roland Groteclaes am 2. und 3. Dezember dort zu Gast sein wird, um die Helme der Besucher mit einem individuell wählbaren Design zu versehen. Damit nicht genug, können Messebesucher am Metzeler-Stand in Bad Salzuflen letztmalig auch den Hauptpreis der 2017er Promotionverlosung der Marke rund um ihre „Marathon“-Reifenfamilie in Augenschein nehmen. Die ebenfalls von Thunderbike veredelte Harley-Davidson Sportster 48 im Wert von rund 20.000 Euro soll im Rahmen der Messe offiziell dem Gewinner übergeben werden. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.