Beitrag Fullsize Banner NRZ

Ceat zeigt Auswahl seiner neuen Landwirtschaftsreifen

Der indische Reifenhersteller Ceat hat gerade neue Landwirtschaftsreifen auf den Markt gebracht: den Farmax R65, den Farmax R85 und den Floatmax. Diese Reifen hatte das Unternehmen auch auf der Agritechnica dabei. Der Farmax R85 soll die Bodenverdichtung reduzieren und höhere Lasten tragen können. Das Doppelstollendesign mit mehr Stollenüberlappung verleihe dem Reifen nicht nur eine gute Traktion, sondern auch höhere Laufleistung und längere Lebensdauer. „Der Reifen hat ein verhältnismäßig großes Innenvolumen, eine größere Laufflächenbreite und flexible Seitenwände, was ihm eine größere Aufstandsfläche verleiht“, heißt es aus dem Unternehmen. Das optimierte Stollendesign mit der größeren Aufstandsfläche in der Mitte und dem flacheren Winkel auf der Außenseite stellten sicher, dass der Reifen für zweierlei gemacht ist, nämlich „harte Arbeit auf dem Feld und einen komfortablen Weg nach Hause“.

Die Reifen würden in der modernen Fabrik für OTR- und Landwirtschaftsreifen in der Nähe von Mumbai produziert werden. Das Werk befinde sich auf einem 50 Hektar großen Grundstück in der Nähe des Seehafens. Das gewährleiste eine effiziente Logistik, heißt es aus dem Unternehmen. Das neue Werk habe eine hochmoderne Anlage mit „hochwertigen Maschinen von renommierten europäischen und internationalen Herstellen“. Genannt werden hier Rodolfo Comerio und Marangoni. Das Werk bei Mumbai sei eins von sechs Werken des Unternehmens in Indien und Sri Lanka.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.