Automatische Reifenerkennung bei neuem Kögel-Trailertelematikmodul

, , ,

Kögel hat ein neues Trailertelematikmodul mit automatischer Reifenerkennung vorgestellt. Das als weltweit einzigartig beschriebene System soll selbsttätig die Luftdrucküberwachungssensoren in jedem der Aufliegerreifen erkennen können dank eines integrierten Reifendrucküberwachungsempfängers. „Dieser ermöglicht es, die genaue Position jedes Reifendrucksensors und somit jedes Reifens zu ermitteln. Die Kögel-Kunden können so für den Reifenwechsel jede Werkstatt nutzen, denn der zeitaufwendige und teure Einlernprozess der Reifendrucksensoren beziehungsweise die Umprogrammierung über spezielle Handgeräte entfällt. Schulungen und Softwarekenntnisse der Werkstattmitarbeiter sind nicht nötig“, hebt der auf Trailer spezialisierte Fahrzeughersteller als Vorteile hervor. Zudem ließen sich so Reifen, die mit einem Reifendrucksensor ausgestattet sind, in der gesamten Flotte schnell und einfach tauschen, wie noch ergänzt wird. Zudem wird darauf verwiesen, dass sich mit diesem System die Reaktionszeit bei Druckverlusten verbessert und es verringert das Ausfall- und Unfallrisiko verringert. Kunden des Unternehmens können damit nun ab dem zweiten Quartal des kommenden Jahres zwischen zwei Kögel-Trailertelematikmodulen wählen: entweder das bisherige eigene des Anbieters oder eben das neue, in Zusammenarbeit mit LDL Technology entwickelte. Wie es weiter heißt, seien beide Systeme speziell auf die Kögel-Auflieger abgestimmt und böten Echtzeitzugriff auf Trailer-EBS-, Ortungs-, Kühlungs-, Reifen- und Anhängerdaten, indem sie all dies an entsprechendes Webportal des Anbieters übertragen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten