MRF-Umsatz tritt auf der Stelle, Erträge brechen ein

MRF – vor Wettbewerber Apollo Tyres größter indischer Reifenhersteller – konnte im ersten Halbjahr seine Umsätze minimal steigern, verlor dafür aber mitunter deutlich bei den Ertragskennzahlen. Wie Managing Director Rahul Mammen Mappillai kürzlich mitteilte, stieg der Umsatz um 0,4 Prozent auf jetzt 77,2 Milliarden Indische Rupien (1,009 Milliarden Euro). Gleichzeitig brach das Ergebnis vor Sondereinflüssen und Steuern um 55 Prozent auf jetzt 5,76 Milliarden Rupien (75 Millionen Euro) ein. Der Überschuss brach ähnlich stark ein, und zwar um 54 Prozent. Er lag am Ende des ersten Geschäftshalbjahres (März bis September) bei 4,06 Milliarden Rupien (53 Millionen Euro). ab

Info Button_15px Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.