Beitrag Fullsize Banner NRZ

Dotz‘ „DD2.JZ Projectcar“ kommt einen wichtigen Schritt voran

Dotz ist seinem Projektziel einen großen Schritt nähergekommen. Seit Juni dieses Jahres ging es in der Dotz-Garage erfolgreich um eine Sache – den Motorentausch des 2JZ-GTE-Toyota-Motors in die bayrische Hülle des Projektfahrzeugs. „Nun ist es soweit und das Team rund um Christian Haderer – Mastermind des ‚DD2.JZ.-Beasts‘ – kann eine der wichtigsten Phasen erfolgreich abschließen“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Seit Anfang September wurde der neu aufgebaute 2JZ-GTE-Motor an die Karosserie des BMW Z4 angepasst, die die Hülle des Projektfahrzeugs bietet. Neben einer neuen Motor- und Getriebeaufhängung nach Maß benötigte es noch eine neue Auspuff- und Kühlermontage, eine extra angefertigte Downpipe sowie viele Stunden des Tüftelns über unzählige kleinere Herausforderungen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.