Beitrag Fullsize Banner NRZ

KW Automotive zeigt erweitertes Competition-Rennsportprogramm auf Kölner Fachmesse

Der Fahrwerkhersteller KW Automotive baut sein modular aufgebautes KW-Competition-Rennsportprogramm weiter aus. In zahlreichen Varianten sind die KW-Competition-Dämpfer und -Fahrwerke erhältlich und werden im offiziellen Kundenmotorsport verschiedener Automobilhersteller wie etwa BMW, Kia, Mercedes, Opel, Porsche und weiteren eingesetzt. Auf der „Professional Motorsport World Expo“, die seit gestern bis einschließlich morgen in Köln läuft, präsentiert KW neue Dämpfer für den GT4- und TCR-Rennsport. Auch feiert in Köln der neue vierfach-einstellbare Rennsportdämpfer seine Premiere. „Nach diversen Tests und Erprobungen während der laufenden Motorsportsaison steht der neue KW-vierfach-einstellbare Dämpfer kurz vor der offiziellen Markteinführung für die Saison 2018“, so der Hersteller in einer Mitteilung. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.