„Land Rover Experience Tour“ geht auf Goodyear-Offroadreifen erfolgreich zu Ende

Montag, 13. November 2017 | 0 Kommentare
 
Goodyear-bereifte Teams bewältigen die mehrwöchige „Land Rover Experience Tour“ ohne „gröbere Unannehmlichkeiten“
Goodyear-bereifte Teams bewältigen die mehrwöchige „Land Rover Experience Tour“ ohne „gröbere Unannehmlichkeiten“

Nach fast einem Monat ist das Abenteuer auf vier Rädern – die „Land Rover Experience Tour“ – zu Ende gegangen. Als offizieller Reifen wurde der Goodyear Wrangler DuraTrac auf den neunzehn teilnehmenden Fahrzeugen montiert. „Die Reifen bewiesen sich als der perfekte Offroadpartner. Sie trotzten auch den härtesten Bedingungen und sorgten dafür, dass die Teilnehmer alles heraus holen konnten aus der Tour“, zieht der Reifenhersteller Bilanz. Mit gewaltigen Sanddünen, engen Bergstraßen und steinigen Flussbetten präsentierte sich Peru mit schier unendlich vielen Fahrverhältnissen. „Als offizieller Reifenpartner stellte Goodyear einen Reifen zur Verfügung, der speziell dafür entwickelt wurde, um für diese Vielzahl an Bedingungen gewappnet zu sein: den Goodyear Wrangler DuraTrac.“

Trotz mehr als 3.500 Kilometer extremer Bedingungen und einem zurückgelegten Höhenunterschied von 4.800 Metern hatte kein Teilnehmer gröbere Unannehmlichkeiten mit seinen Wrangler-DuraTrac-Reifen, so der Hersteller weiter. „Die Goodyear Wrangler DuraTracs haben wirklich bewiesen, dass sie perfekte Offroadreifen sind“, sagte Christian Uhrig, Leiter Marketing Communications bei Jaguar Land Rover Deutschland. „Die Reifen haben während der gesamten Tour unsere Erwartungen übertroffen, sogar auf herausforderndstem Untergrund.“

„Goodyear hat durchgehend seine führende Rolle im Offroadsegment bewiesen. Die Wrangler-DuraTrac-Reifen haben den Fahrern das wichtige Vertrauen gegeben, auch im schwierigsten Gelände gut zurecht zu kommen“, erklärte Nick Harley, Managing Director OE Consumer EMEA bei Goodyear. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *