AutoBild-/SportBild-Leser können sich als „Reifentester“ bewerben

, , ,

Bridgestone will zehn Lesern der Magazine AutoBild und SportBild ein besonderes Fahrerlebnis als „Reifentester“ ermöglichen. Wer vom 7. bis 10. Dezember bei der Aktion auf dem Gelände des Levi Driving Center in Kittilä (Finnland) dabei sein will, kann sich noch bis zum 9. November unter der Internetadresse www.autobild.de/artikel/partneraktion-bridgestone-winterreifentest-12670085.html dafür bewerben. Dazu genügt, mithilfe von 1.200 Zeichen anzugeben, was einen am meisten daran reizt, vor Ort in Finnland das neueste Winterreifenprofil „Blizzak LM001 Evo“ des Herstellers zu testen. „Es ist ein wichtiges Unternehmensziel von Bridgestone, allen Autofahrern die Wichtigkeit von passender Bereifung im Winter zu vermitteln. Am besten erlebt man es, wenn man selbst hinter dem Lenkrad sitzt“, erklärt Bridgestone-Pressesprecher Christian Mathes den Hintergrund der Partneraktion mit den beiden Blättern.

Bei der wird auch die Winterversion des „DriveGuard“-Notlaufreifens des Herstellers eine Rolle spielen. „Wir freuen uns, hier gemeinsam unsere neuen ‚Blizzak-LM001-Evo‘- und ‚DriveGuard-Winter‘-Reifen in Extremsituationen zu testen und sie damit an ihr Limit zu bringen“, ergänzt er. Rallyeweltmeisterin Isolde Holderied wird vor Ort als Instruktorin mit dabei sein, um den Teilnehmern die wichtigsten Grundkenntnisse zum Fahren auf Schnee und Eis zu vermitteln. Gefahren wird mit den Modellen Lexus IS 300h F-Sport, Toyota RAV4 Hybrid 4×4 und Toyota Yaris Hybrid. Neben dem exklusiven Fahrtraining stehen zudem noch eine finnische Skidoo-Tour, Husky- und Rentierschlittenfahrten durch die Winterlandschaft in Lappland sowie der traditionelle finnische Saunagang mit auf dem Programm. Übernachtet wird in einem Vier-Sterne-Hotel. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.