Neue AC Schnitzer AC2 Felgen für Jaguar und Land Rover

Dienstag, 17. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
Das Rad gibt es in den Farbkombinationen Silber/Schwarz oder Schwarz/Anthrazit
Das Rad gibt es in den Farbkombinationen Silber/Schwarz oder Schwarz/Anthrazit

Der Tuning-Spezialist für BMW, Mini, Jaguar und Land Rover bringt jetzt eine neue, gewichtsoptimierte Leichtmetallfelge auf den Markt, die die Radkästen des Jaguars F-PACE, des Range Rovers Evoque, des Evoque Cabriolets, des Range Rovers Velar und des Land Rovers Discovery Sport veredelt.

In der Optik präsentiert sich die neue AC Schnitzer AC2 Leichtmetallfelge mit zehnarmigen, stilisierten Y-Speichen. Gefertigt im Lowpressure Gussverfahren mit anschließender Wärmebehandlung bietet der so geformte Felgenstern der 22- Zoll-Monoblockfelge einen freien Blick auf Achse und Bremse.

Das Rad sei speziell für SUV Fahrzeuge konzipiert und mit hochwertigem Klarlack vor Korrosion geschützt. In Bicolor Silber/Schwarz oder in Schwarz/Anthrazit sei die Leichtmetallfelge als Basisversion (Vorderachse: 9,0J x 22“ ET 38 – Hinterachse: 9,0J x 22“ ET 38) mit erhabenem original AC Schnitzer-Schriftzug für den Jaguar F-PACE und den neuen Range Rover Velar mit der Bereifung 265/40 R22 erhältlich. Der Range Rover Evoque und der Discovery Sport benötigten bei gleicher Basisfelge eine Bereifung von 255/35 R22. cs

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *