Reifen im Wert von 30.000 Euro in Weimar geklaut

Freitag, 13. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 

Bei einem Einbruch in ein Autohaus in Weimar erbeuteten bisher Unbekannte in der Nacht zum Freitag (13.10.) insgesamt 28 Reifensätze. 20 waren gebraucht und acht neu. Der Schaden wird mit 30.000 Euro angegeben. Hinzu kommt ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro an einem aufgehebelten Rolltor. Die Tatzeit liegt laut Angaben der Polizei zwischen 22.30 und 2.45 Uhr. Die Täter müssen mit einem LKW vorgefahren sein, um diese Menge an Reifen abzutransportieren. cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *