KSC Reifen Stephan wirbt auf dem FCK-Ärmel

Freitag, 13. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
Der Kaiserslauterer Händler und „Hankook-Masters-Flagship-Store“-Betreiber KSC Reifen Stephan wird Ärmelsponsor des 1. FC Kaiserslautern
Der Kaiserslauterer Händler und „Hankook-Masters-Flagship-Store“-Betreiber KSC Reifen Stephan wird Ärmelsponsor des 1. FC Kaiserslautern

Das älteste unabhängige Reifenhandelsunternehmen aus Kaiserslautern unterstützt ab sofort den 1. FC Kaiserslautern. Die KSC Reifen Stephan GmbH wird Partner der Roten Teufel und unter anderem bis zum 30. Juni 2018 das Ärmelsponsoringrecht beim Pfälzer Traditionsverein wahrnehmen. Das 1974 gegründete Kraftfahrzeug Service Center ist seit 43 Jahren am Standort Kaiserslautern präsent und vertreibt alle gängigen Markenreifen sowie Felgen und Kompletträder. Seit zwei Jahren betreibt das Unternehmen am Opelkreisel auch den ersten „Hankook Masters Flagship Store“ Deutschlands.

KSC Reifen Stephan gilt als ältestes unabhängiges Reifenhandelsunternehmen aus Kaiserslautern; der Betrieb unter der Führung von Martin Lisicin ist außerdem der erster „Hankook Masters Flagship Store“ Deutschlands

KSC Reifen Stephan gilt als ältestes unabhängiges Reifenhandelsunternehmen aus Kaiserslautern; der Betrieb unter der Führung von Martin Lisicin ist außerdem der erster „Hankook Masters Flagship Store“ Deutschlands

„Ich wurde als kleines Kind schon mit dem Betze-Virus infiziert, war 1991 in Köln, 1996 in Berlin, durfte legendäre Spiele wie gegen Barcelona oder Tottenham live auf unserem Betze erleben. Heute bin ich als Fan und als Geschäftsführer des ältesten unabhängigen Reifenservices in Kaiserslautern stolz darauf, mit meinem Unternehmen der Ärmelsponsor unseres Vereins zu sein. Vielleicht können wir mit dieser Partnerschaft noch mehr Firmen aus unserer Stadt dazu animieren, unseren Traditionsverein zu unterstützen. Das Motto ‚Nur zusammen sind wir Lautern‘ ist für uns mehr als ein Spruch, es spiegelt für uns die Einstellung der ganzen Stadt zum Verein wider“, begründet Martin Lisicin, der Geschäftsführer der KSC Reifen Stephan GmbH, das Engagement bei den Roten Teufeln.

Auch der FCK-Vorstandsvorsitzende Thomas Gries freut sich über die Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Unternehmen: „Wir sind sehr froh, einen regionalen Partner gefunden zu haben, der uns mit vollster Überzeugung unterstützt und sind überzeugt davon, dass die Partnerschaft für beide Seiten ein Erfolg sein wird.“

Das Logo des Reifenhändlers wird erstmals beim morgigen Auswärtsspiel des 1. FC Kaiserslautern beim FC St. Pauli in Hamburg auf dem Trikot der Roten Teufel zu sehen sein. ab

 

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *