Weiterer Erstausrüstungserfolg für Avon-Motorradreifen

Donnerstag, 12. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
Auch bei seiner neuen Bonneville Speedmaster hat sich Triumph für Avon-Reifen als Erstausrüstung entschieden
Auch bei seiner neuen Bonneville Speedmaster hat sich Triumph für Avon-Reifen als Erstausrüstung entschieden

Mit der Bonneville Speedmaster und der Bobber Black hat der Motorradhersteller Triumph zwei Modellneuheiten vorgestellt. Genauso wie die Bonneville Bobber, die bereits im Oktober vergangenen Jahres auf den Markt kam, werden auch diese beiden Maschinen ab Werk mit Avons „Cobra“ bereift. Montiert wird er hier wie dort in den Größen MT90 B16 am Vorder- und 150/80 R16 am Hinterrad. „Die Bobber Black und der praktisch neue Avon ‚Cobra‘ sind ein großartiges Beispiel für eine gelungene Zusammenarbeit von zwei traditionsreichen britischen Marken”, erklärt Doug Ross, Leiter Vertrieb Motorradreifen global bei Avon Tyres. „Wir freuen uns über den gemeinsamen Erfolg seit letztem Jahr und, dass wir unsere Beziehungen mit Triumph jetzt noch weiter ausbauen konnten. Die beiden wunderschönen neuen Motorräder werden ihre Fahrer begeistern. Und dazu trägt der Avon ‚Cobra‘ einen wichtigen Teil bei, denn er macht die Maschinen besonders fahrstabil bei allen Geschwindigkeiten”, ergänzt er. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *