Kumho-Tire-Gläubiger ernennen neues Topmanagement

Donnerstag, 12. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
Kim Jong-Ho: neuer-alter Chef von Kumho Tire
Kim Jong-Ho: neuer-alter Chef von Kumho Tire

Die Kumho-Tire-Gläubiger um die Korea Development Bank haben für den Reifenhersteller eine neue Führungsspitze ernannt. Wie es dazu in einer Mitteilung heißt, hat Kim Jong-Ho erneut die Funktion des CEO und Präsidenten von Kumho Tire übernommen und folgt damit auf Park Sam-Koo, der Ende September angekündigt hatte, die operative Führung von Kumho Tire abzugeben. Der 70-jährige Kim Jong-Ho stand bereits in der Zeit von 2009 bis zu seinem Ruhestand 2012 als CEO an der Spitze des Reifenherstellers und war damals maßgeblich an der finanziellen Restrukturierung unter der damals beginnenden Gläubigerverwaltung beteiligt. Neben Kim, der nun CEO (für Han Seob-Lee) und Präsident von Kumho Tire ist, nimmt Han Yong-Seong (63) als Vizepräsident Platz. Finanzexperte Han kommt von der Woori Bank, Gläubiger von Kumho Tire. Die neue Führungsspitze soll offiziell am 1. Dezember von den Aktionären des Herstellers bestätigt werden, die sich dann zu einer außerordentlichen Hauptversammlung treffen. ab

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *