Westlake vergibt Stipendium für Kraftfahrerausbildung

Mittwoch, 11. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
Volker Mai, Verkaufsleiter Pneuhage Reifendienste (links) übergab anlässlich der Nufam 2017 in Karlsruhe den Förderscheck des Westlake Driver Stipendiums über 5.000 Euro an Thomas Hägele (Mitte) und Stefan Mord (rechts) von der Scholz Recycling GmbH aus Essingen
Volker Mai, Verkaufsleiter Pneuhage Reifendienste (links) übergab anlässlich der Nufam 2017 in Karlsruhe den Förderscheck des Westlake Driver Stipendiums über 5.000 Euro an Thomas Hägele (Mitte) und Stefan Mord (rechts) von der Scholz Recycling GmbH aus Essingen

Fahrermangel ist eines der zentralen Themen der Transportbranche. ZC Rubber, der Hersteller von Westlake Lkw-Reifen, unterstützt daher im zweiten Jahr in Folge aktiv die Aus- und Weiterbildung von Kraftfahrern mit einem Stipendium von 5.000 Euro. Anlässlich der Nufam in Karlsruhe erfolgte nun die offizielle Übergabe des Fördergutscheins an die Scholz Recycling GmbH aus Essingen am Stand der Pneuhage-Unternehmensgruppe, die in Deutschland und den Nachbarländern als strategischer Vertriebspartner fungiert. Den symbolischen Scheck nahmen Verkehrsleiter Thomas Hägele und Stefan Mord, Leiter Einkauf, entgegen: „Für uns ist der Gewinn ein willkommener und wertvoller Beitrag für die Nachwuchsförderung. Wir freuen uns sehr, damit einem jungen Mitarbeiter die Ausbildung zum Kraftfahrer zu finanzieren.“

Das Stipendium sei Teil der Umsetzung des Leitbildes von ZC Rubber. Bis zum 31. Juli 2017 hätten sich dafür alle Unternehmen bewerben können, die seit 1. Januar 2017 Westlake Lkw-Reifen der neuesten Generation gekauft haben. Der chinesische Reifenhersteller sehe eine erfolgreiche Gestaltung der Zukunft nicht allein in der Fertigung von Qualitätsprodukten in modernen Werken. Unter dem Motto „to craft a better future“ sollen mit Maßnahmen wie dem „Westlake Driver Stipendium“ auch konkrete Probleme von Unternehmen der Transportbranche in den Fokus gerückt werden.   cs

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *