Runderneuerer RuLa-BRW stellt Imagefilm und „Heiße Typen“ vor

Donnerstag, 7. September 2017 | 0 Kommentare
 
RuLa-BRW setzt nicht nur seine Produktion mit einem neuen Imagefilm richtig in Szene, der deutsche Runderneuerer nutzt jetzt auch seine Fahrzeuge, um auf sein Leistungsangebot aufmerksam zu machen
RuLa-BRW setzt nicht nur seine Produktion mit einem neuen Imagefilm richtig in Szene, der deutsche Runderneuerer nutzt jetzt auch seine Fahrzeuge, um auf sein Leistungsangebot aufmerksam zu machen

Um einen Einblick in die moderne Runderneuerung von Nutzfahrzeugreifen zu geben, hat die RuLa-BRW GmbH nun einen kurzen Imagefilm erstellt, in dem die einzelnen Produktionsabläufe der Heiß- und der Kalterneuerung erläutert werden. „Wer durch unseren Imagefilm Lust auf mehr bekommen hat, kann sich Vorort bei einer Werksbesichtigung von der Qualität unserer Arbeit überzeugen. Auf Wunsch veranstalten wir im Rahmen der Werksbesichtigung auch eine umfangreiche Produkt- und Karkassenschulung“, heißt es dazu in einer Mitteilung des in Königs Wusterhausen bei Berlin ansässigen Runderneuerers. Um den Bekanntheitsgrad ihrer Heißerneuerungsmarke Berliner weiter zu erhöhen, hat RuLa-BRW jetzt seine drei neuen Lieferfahrzeuge sowie eines seiner Außendienstfahrzeuge im neuen Design unter dem Motto „Zwei verdammt heiße Typen!“ deutschlandweit für seine Kunden im Einsatz. Die „Typen“ beziehen sich dabei auf die Topseller des deutschen Runderneuerers: Das sind die Heißrunderneuerungen B225 in den Dimensionen 315/80 R22,5 und 315/70 R22,5 sowie E3T in 385/65 R22,5. Beide Profile sind mit M+S und dem 3PMSF-Symbol gekennzeichnet. ab

Schlagwörter: ,

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *