Rimstock macht Markus Schuster zum Verkaufsleiter OEM/OES

,

Der britische Leichtmetallräderhersteller Rimstock Ltd. stockt personell auf, „um die kontinuierlich gute Entwicklung in Europa weiter fortzuführen und den wachsenden Kundenstamm in Deutschland zu betreuen“. Wie der Anbieter mit Sitz in West Bromwich bei Birmingham mitteilt, kümmere sich künftig Markus Schuster um die Kunden in Deutschland. Der Diplomingenieur kann über 27 Jahre Erfahrung im Motorsport und im Rädergeschäft vorweisen „und wird die steigenden Wachstumsziele des Unternehmens im Bereich OEM und OES verantwortlich leiten.“

Darryl McNey, Group Sales Director für Rimstock Ltd., zur Ernennung von Markus Schuster: „Immer mehr OEMs wählen Rimstock aufgrund ihrer hohen Anforderungen an ein Premiumaluminiumrad als Lieferanten. Denn wir haben die wesentlichen Schlüsselattribute, die im heutigen Automobilumfeld benötigt werden. Deswegen beliefern wir viele der weltweit bedeutendsten OEMs. Die Anstellung von Markus Schuster ist von grundlegender Bedeutung für die Unterstützung unserer aktuellen Kundenbasis in Deutschland und die Ausweitung unseres Engagements im deutschen Automobilmarkt.“

„Ich freue mich darauf, meine Kontakte in der Automobilindustrie in den kommenden Wochen, beispielsweise auf der IAA in Frankfurt, zu treffen und mit ihnen über die exzellenten Referenzen und hervorragenden Produkte von Rimstock sprechen zu können“, so Markus Schuster, Rimstocks neuer Verkaufsleiter OEM/OES.

Rimstock ist Spezialist für die Konstruktion und Herstellung von Premiumguss- und -schmiederädern für Fahrzeughersteller und den Motorsportbereich sowie der größte Hersteller und Lieferant von Leichtmetallfelgen in Großbritannien. Team Dynamics, eine Tochterfirma von Rimstock, ist führender Aftermarket-Anbieter von Leichtmetallrädern und in der weltweiten Motorsport-Community bekannt für die Unterstützung zahlreicher international bedeutender Motorsportserien. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.