Kumho Tyres zeigt Winterspezialisten auf der Nufam

Auch Kumho Tire Europe will die diesjährige Nufam nutzen, um einen umfassenden Überblick über das aktuelle Nutzfahrzeugreifensortiment zu geben. Dabei setzt der südkoreanische Hersteller auf der Messe in Karlsruhe ab Ende dieses Monats vor allem seine Winterreifen in Szene, insbesondere die für den gemischten, vorwiegend regionalen Einsatz auf Zugmaschinen. Während das Lenkachsprofil KXS10 bereits vor zwei Jahren auf den Markt kam und dort durch mehrere technische Features – etwa durch ein Multi-Lamellen-Profil, das Steinchen schnell auswirft, oder durch sein breites Profil- und Schulterdesign – zu überzeugen wusste, ist seit vergangenem Herbst nun auch das Antriebsachsprofil KXD10 erhältlich. Beide Profile seien dabei für den ganzjährigen Einsatz geeignet, verspricht der Hersteller.

Das KXD10-Profil soll Kumho Tyres zufolge „exzellente Fahrleistungen für alle Jahreszeiten“ liefern; es ist mit einer M+S-Kennzeichnung versehen und trägt außerdem das 3PMSF-Symbol. Als wichtigste Eigenschaft des Lkw-Winterreifens gibt Kumho Tyres unter anderem das hexagonale Profilblockdesign an, das für „mehr Grip, höhere Laufleistung und besseres Handling“ sorgen soll. Die 3D-Lamellen sollen ihrerseits für „verbesserte Traktion, erhöhte Laufleistung und Reduzierung des ungleichen Abriebs“ sorgen. Wie das Pendant auf der Lenkachse ist auch der KXD10 mit einem breiten Profildesign versehen, das für eine längere Laufleistung sowie ein besseres Handling sorgen soll. Für beide Profile hat der Hersteller neue Größen im Sortiment, die im Schlussquartal des aktuellen Jahres verfügbar sein werden.

Ebenfalls vergleichsweise neu im Kumho-Tyres-Sortiment und auf dem Nufam-Stand des Herstellers zu sehen: die waschechten Winterreifen KWS01 und KWD01. Beide Profile sollen aufgrund ihres „aggressiven und stabilen Blockdesigns maximale Traktion und starke Bremskraft“ bieten, so der Hersteller in einer Messevorschau. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten