Trend zu Ganzjahresreifen hält weiter an – auch bei Delticom

Donnerstag, 24. August 2017 | 0 Kommentare
 
Andreas Faulstich, Leiter B2B bei Delticom, hält die Nutzung von Sommer- und Winterreifen zwar weiterhin für empfehlenswert, doch müsse im Einzelfall – ergänzt er – „jeder Fahrer seinen Bedürfnissen entsprechend entscheiden, welche Bereifung für ihn die richtige Wahl ist“
Andreas Faulstich, Leiter B2B bei Delticom, hält die Nutzung von Sommer- und Winterreifen zwar weiterhin für empfehlenswert, doch müsse im Einzelfall – ergänzt er – „jeder Fahrer seinen Bedürfnissen entsprechend entscheiden, welche Bereifung für ihn die richtige Wahl ist“
Schon im vergangenen Herbst hatte die Delticom AG von einer steigenden Nachfrage nach Ganzjahresreifen in seinem für Endverbraucher gedachten Onlineshop ReifenDirekt berichtet. Da damit auf der Beschaffungsseite ebenfalls ein erhöhter Bedarf verbunden ist und zudem der Trend zu Allwetterreifen seither nicht abgeflacht ist, wie zuletzt beispielsweise die vom Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (WdK) nachgezeichnete Sell-in-/Sell-out-Entwicklung bis einschließlich Juni gezeigt hat, verwundert nicht weiter, dass der Internetreifenhändler nun auch entsprechende Absatzzuwächse für seinen B2B-Kanal unter www.autoreifenonline.de (ARO) berichtet. Der über Autoreifenonline im ersten Halbjahr 2017 verkaufte Anteil an Ganzjahresreifen soll sich in Deutschland im Vergleich zu 2014 verdoppelt haben. Europaweit seien sogar mehr als dreimal so viele Reifen verkauft worden, sieht das Unternehmen den bei ARO beobachteten Trend mehr oder weniger auf einer Linie mit den Umfrageergebnissen, welche die Kraftfahrzeugüberwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V. (KÜS) unlängst präsentiert hatte. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *