Bauarbeiten für den neuen Standort des SRI-Trios sind im vollen Gange

Freitag, 11. August 2017 | 0 Kommentare
 

Dunlop-Tech, SRI Europe und Falken Tyre Europe werden zukünftig gemeinsam am Standort Hanau-Steinheim arbeiten. Die Bauarbeiten auf dem 40.000 Quadratmeter großem Gelände haben bereits begonnen. Die Töchter des japanischen Mutterkonzerns Sumitomo Rubber Industries (SRI) werden voraussichtlich im ersten Quartal 2018 in die renovierten Gebäude und einen Anbau einziehen. 20 Millionen Euro werden für den neuen Standort in die Hand genommen. Neben dem Verwaltungsgebäude soll es auf dem Gelände auch eine Produktionsstätte geben: Dunlop Tech wird seine Produktion von Latexmilch, Bestandteil eines Dichtmittels für Reifen, an den neuen Standort verlegen. Es soll im Ein-Schicht-Betrieb produziert werden. Die OP-Online hat in Erfahrung gebracht, dass durch die Zusammenlegung künftig 200 Mitarbeiter am neuen Standort tätig sein werden. cs

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *