„Discoverer S/TMAXX POR“ für den extremen Geländeeinsatz

,

Wer mit seinem Allradler selbst extremes Gelände nicht scheut, dem will Cooper Tire seinen neuen „Discoverer S/TMAXX POR“ ans Herz legen, wobei das zuletzt genannte Kürzel für „Professional Off Road“ steht. Gleichwohl soll er sich freilich ebenso souverän auf befestigten Straßen bewegen lassen und hier wie dort gleichermaßen für Komfort und Vertrauen sorgen.

„Der neue ‚Discoverer S/TMAXX POR‘ ist für mich die erste Wahl und der kompletteste Reifen für jeden Einsatz – ob im Alltag auf der Straße oder auf den schroffsten Rally-Dakar-Pisten”, meint „Dakar-Legende“ und Cooper-Markenbotschafter Xavier Foj. Seine bei etlichen Einsätzen und Erfolgen bei der Langstreckenrallye gesammelten Erfahrungen sollen in die zur „POR“-Ausführung weiterentwickelte Variante des bisherigen „Discoverer S/TMAXX eingeflossen sein. Im Vergleich zu der Version ohne den Namenszusatz könne der neue, ab sofort in 23 verschiedenen Größen erhältliche und mit dem M+S-Symbol gekennzeichnete Reifen jedenfalls mit einigen deutlichen Verbesserungen aufwarten, heißt es. Die Laufflächenmischung wurde demnach beispielsweise nun noch einmal erheblich schnitt- und rissfester ausgelegt. Hergestellt in den USA, weist der „Discoverer S/TMAXX POR“ zudem eine Konstruktion mittels „Armor Tek3“ auf, womit Cooper eine erhöhte Widerstandsfähigkeit der verletzungsanfälligen Seitenwand ebenso wie der Lauffläche verbindet.

Cooper-Markenbotschafter Xavier Foj glaubt, dass das zweite X des „MAXX“ im Produktnamen des neuen Reifens auf ihn hindeutet – schließlich sei er basierend auf den Anregungen, die sein Team den Entwicklern gab, optimiert worden

Cooper-Markenbotschafter Xavier Foj glaubt, dass das zweite X des „MAXX“ im Produktnamen des neuen Reifens auf ihn hindeutet – schließlich sei er basierend auf den Anregungen, die sein Team den Entwicklern gab, optimiert worden

„Die Entwickler gaben dem neuen Reifen außerdem einen speziell angeordneten Fadenwinkel der Karkasslagen mit auf den oft beschwerlichen Weg. Dank dieses Merkmals können einwirkende Kräfte gut absorbiert und verteilt werden und schützt damit vor Reifenschäden trotz widrigster Bedingungen“, verspricht der Hersteller. Die Profilgestaltung soll bei alldem nicht nur für ordentlich Grip sorgen, sondern dank spezieller Profilelemente zugleich dafür, dass Steine sich nicht fangen können bzw. im Falle des Falles zumindest schnell wieder ausgeworfen werden. Eine zusätzliche Schutzrippe an der Seitenwand ist darüber hinaus für den Schutz „vor zerstörerisch einwirkenden Objekten“ zuständig. „Meiner Meinung nach ist das hier der perfekte Reifen für die Dakar – ein Rennen, in dem es vor allem um Ausdauer, Zuverlässigkeit und die Fähigkeit geht, sich an unterschiedlichste Bedingungen optimal anzupassen. Der ‚Discoverer S/TMAXX POR‘ kann das. Basierend auf den Anregungen, die unser Team den Entwicklern gab, hat Cooper den Reifen optimiert“, so Foj. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.