Kumho Tire startet zum zweiten Nordschleifen-Rekordversuch

Dienstag, 8. August 2017 | 0 Kommentare
 
Rückt Ende dieses Monats zum erneuten Rekordversuch aus: die Dodge Viper auf Kumho-Reifen
Rückt Ende dieses Monats zum erneuten Rekordversuch aus: die Dodge Viper auf Kumho-Reifen

Neuer Versuch: Nachdem Ende Juli Eifeler Regenwetter den Rundenrekordversuch einer Dodge Viper auf Kumho-Reifen auf der Nordschleife des Nürburgrings verhindert hatte, wollen alle Beteiligten den Rekordversuch am 25. August nun noch einmal angehen. Auf die Schnelligkeit des Autos können die Partner dabei offenkundig bereits verlassen, denn beim ersten Versuch Ende Juli fielen mit einer Rundenzeit von 7:03,45 Minuten immerhin bereits die Rekorde für das schnellste amerikanische Auto, das schnellste heckangetriebene Auto und das schnellste Auto mit Handschaltung. „Diese Zeit stimmt uns optimistisch, bei unserem zweiten Anlauf die aktuelle Bestmarken des Lamborghini Huracán Performante von 6:52 Minuten zu knacken“, so Christian Schumacher, bei Kumho Tire Europe für Presse und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *