Bosch bleibt größter Zulieferer von Continental und Denso – Bridgestone auf acht

Einem Bericht der Zeitschrift Automobil Produktion zufolge bleibt Bosch der weltgrößte Automobilzulieferer. In der Liste der Top 100 landete Bosch mit einem Umsatz von 48,6 Milliarden US-Dollar (2016) vor Continental (42,4 Milliarden US-Dollar) und dem japanischen Zulieferer Denso (41,2 Milliarden US-Dollar). Damit hat sich das Spitzentrio im Vergleich zum Vorjahr nicht geändert. Veränderungen gab es hingegen im Verfolgerfeld. Auf Platz vier lag wie im Vorjahr der österreichisch-kanadische Magna-Konzern. Nach mehreren Übernahmen hat sich hingegen der deutsche ZF-Konzern von Rang sechs auf fünf verbessert. Auf Platz acht landete mit Bridgestone ein weiterer Reifenhersteller. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.