Mercedes steigt aus DTM aus

Mittwoch, 26. Juli 2017 | 0 Kommentare
 
In Moskau schien die Welt der DTM noch in Ordnung. Aber es hingen schon Wolken am Himmel
In Moskau schien die Welt der DTM noch in Ordnung. Aber es hingen schon Wolken am Himmel

Mercedes steigt nach der Saison 2018 aus der DTM aus. Ab 2019 soll dann neben der Formel 1 auch in der vollelektrischen Formel E gestartet werden. In einer Mitteilung heißt es:  Mit dieser neuen Aufstellung wolle Mercedes-Benz in Serien an beiden Enden des Motorsportspektrums antreten. Natürlich ist das Aus von für die DTM ein harter Schlag. Schließlich sind jetzt nur noch Audi und BMW an Bord. Aber für die Formel E ist der Einstieg eines weiteren Autobauers eine Freude. Und Motorsportschef Toto Wolff, der auch Teamchef in der Formel 1 ist: „Für einen Hersteller ist die Formel E eine interessante Plattform, um die Elektrifizierung einem neuen Publikum vorzustellen.“ Bei den ganzen Skandalen braucht der Mercedes auch ein neues Saubermann-Image. Auch die DTM-Konkurrenten Audi und BMW werden dort starten. Audi bereits ab Ende Dezember und BMW ab der Saison 2018/2019. Die DTM steht nach dem Ausstieg vor einer ungewissen Zukunft. Laut Medienberichten traf es auch den Chef der Tourenwagen-Masters Gerhard Berger „wie ein Keulenschlag“. Er forderte aber: „Jetzt muss man in die Hände spucken und die neue Situation als Herausforderung sehen.“  Laut Sport-Informations-Dienst haben Audi und BMW bisher ein klares Bekenntnis zur DTM vermieden. cs

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *