TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Hankook plant zwei Produkt-Launches für IAA Pkw in Frankfurt

Hankook wird auch 2017 auf der IAA Pkw in Frankfurt mit einem Messestand vertreten sein und einiges an spannenden Themen für seine Besucher bereit halten. Hankook hat sich in den vergangenen Jahren als eine feste Größe auf dem europäischen Reifenmarkt etabliert und ist Erstausrüstungslieferant für führende Automobilhersteller wie Audi, BMW, Mercedes-Benz, Porsche und VW. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der Eröffnung des neuen Entwicklungszentrums Technodome in Korea sowie des ersten eigenen europäischen Testgeländes für Winterreifen in Finnland wider. Die größte Automobilmesse in Europa nimmt Hankook zum Anlass, zwei neue Produkte erstmals zu zeigen und außerdem weitere Neuheiten aus dem Erstausrüstungsmarkt zu präsentieren. Details hierzu wolle der Hersteller indes bis zur Messe selbst zurückhalten und sie dann entsprechend publikumswirksam kommunizieren.

Entsprechend dem Motto „Future Now“ ist die Marke Marke Hankook auch 2017 „mit zahlreichen zukunftsorientierten Neuigkeiten auf der IAA vertreten“, heißt es dazu vorab aus der hiesigen Zentrale des Hersteller in Neu-Isenburg. Welchen Einfluss auf die Reifenentwicklung etwa haben die automobilen Konzepte E-Mobilität und autonomes Fahren? Weiteres Thema, das bei der Hankook-Präsenz in Frankfurt eine Rolle spielen wird, ist das Motorsportengagement des Reifenherstellers, hier namentlich das Engagement in der DTM. Diese und weitere Fragen wollen die Hankook-Verantwortlichen im Rahmen der IAA Pkw beantworten.

Die IAA Pkw hat vom 14. bis 24. September geöffnet, wobei die ersten beiden Tage Fachbesuchertage sind.

Der Hankook-Messestand ist zu finden in Halle 8, Stand C26. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.