Europäischer Reifenmarkt im ersten Halbjahr besser als im zweiten Quartal

Montag, 17. Juli 2017 | 0 Kommentare
 
Europäischer Reifenmarkt im ersten Halbjahr besser als im zweiten Quartal
Europäischer Reifenmarkt im ersten Halbjahr besser als im zweiten Quartal

Die Reifenabsätze gingen im zweiten Quartal dieses Jahres europaweit deutlich zurück. Wie der Herstellerverband European Tyre and Rubber Manufacturers‘ Association (ETRMA) am Freitag mitteilte, fielen alle Produktsegmente gegenüber dem Vorjahresquartal zurück. Während der Lkw-Reifenabsatz nur um ein Prozent zurückging, fiel der Absatz von Pkw-Reifen sogar um sechs Prozent; der ETRMA zufolge wurden von April bis Juni europaweit 46,56 statt 49,31 Millionen Pkw-Reifen verkauft. Da die Zahlen des ersten Quartals hingegen überaus positiv ausgefallen waren, steht das erste Halbjahr insgesamt besser da als das zweite Quartal an sich. Insbesondere wurden von Januar bis Juni europaweit deutlich mehr Lkw-Reifen vermarktet, und war 4,86 statt 4,55 Millionen Stück, was wiederum einer Steigerung um sieben Prozent entspricht. Mehr Zahlen entnehmen Sie dem ETRMA-Schaubild. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *